Agenturmeldungen

«Ein Ort für alle» - Erstes Mehrgenerationen-Hospiz eröffnet

21.03.2016

Kassel (dpa) - Das erste Mehrgenerationen-Hospiz Deutschlands hat in Kassel seine Tore geöffnet. «Heute ist der Tag, an dem sich eine 25 Jahre alte Vision erfüllt», sagte Gerhard Paul, Vorstandschef der Heilhaus-Stiftung Ursa Paul, am Sonntag. 4,3 Millionen Euro investierte die Stiftung in den Neubau. Die Leiterin des Pflegebereichs, Viviane Clauss, erklärte: «Wir wollten einen Ort, der die Menschen nicht trennt. Einen Ort, wo sterben möglich ist. Einen Ort für alle.» Die Betreuung der Sterbenden jeden Alters und die Begleitung ihrer Familien stehen im Mittelpunkt. 15 neue Stellen wurden geschaffen. Insgesamt hat das Heilhaus 120 Mitarbeiter.