Agenturmeldungen

Schneller zum Facharzt: Neuer Service vermittelt dringende Termine

25.01.2016

Frankfurt/Berlin (dpa) - Schneller zum Facharzt dank zentraler Terminvergabe: Kassen-Patienten mit einer ärztlichen Überweisung können sich seit Montag in dringenden Fällen an eine zentrale Terminservicestelle wenden. Dann sollte der gesetzlich Versicherte innerhalb von vier Wochen einen Termin bei einem Facharzt bekommen.

Servicenummer und Öffnungszeiten sind bei den regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen zu erfahren. Die Mitarbeiter helfen dann bei der Suche nach einem Facharzttermin.

Mit der Unterstützung durch die sogenannten Terminservicestellen gibt der Patient allerdings die Möglichkeit der freien Arztwahl auf. Falls der Terminservice keinen Facharzttermin innerhalb der Frist ausweisen kann, können Patienten die Ambulanz eines Krankenhauses aufsuchen.

Die Pflicht zur Vermittlung eines Termins innerhalb von vier Wochen gilt nicht bei Routineuntersuchungen und Bagatellerkrankungen. Bei einem Augen- oder Frauenarzt kann der Service ohne Überweisung in Anspruch genommen werden.