Agenturmeldungen

Durchfallpatienten mit fremder Darmflora in Kapselform geheilt

20.02.2015

Köln (dpa) - Schweren Durchfall heilen mit einer Fäkalientherapie: Infektiologen der Uniklinik Köln haben nach eigenen Angaben deutschlandweit erstmals zwei Patienten durch die Gabe von gesunder Darmflora in Kapselform geheilt. Bisher sei der speziell aufbereitete Kot von gesunden Spendern den betroffenen Kranken immer bei einer Darmspiegelung eingeführt worden, teilte die Uniklinik am Donnerstag in Köln mit. Die neue Methode der «Stuhltransplantation» auf Basis gefrorener Kapseln sei jedoch wesentlich unkomplizierter. weiterlesen

Experten: Grippewelle wird größer als in Vorjahren

19.02.2015

Braunschweig (dpa) - Infektionsforscher rechnen in dieser Saison bundesweit mit einer stärkeren Grippewelle als in den vergangenen Jahren. In den USA habe ein dort kursierendes Virus offensichtlich stärkere Symptome verursacht als bei früheren Epidemien, sagte Klaus Schughart vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig am Donnerstag. weiterlesen

Barmer GEK: Neuen Test gegen Gebärmutterhalskrebs durchsetzen

19.02.2015

Berlin (dpa) - Die Krankenkassen dringen darauf, dass Frauen in Deutschland zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs auch eine neue Form des Tests bezahlt bekommen. Der sogenannte HPV-Test sei besser als bisherige Methoden, an denen die Ärzteschaft festhalten wolle, sagte der Vorsitzende der Ersatzkasse Barmer GEK, Christoph Straub, am Donnerstag in Berlin. Für die bisherigen Methoden müssten die Frauen alle zwei Jahre in die Arztpraxis kommen, für den moderneren HPV-Test nur alle fünf Jahre. Der Test erkenne «humane Papillomaviren» (HPV), die als wichtigster Risikofaktor für den Gebärmutterhalskrebs gelten. weiterlesen

Bericht: «Pille danach» nicht im Online-Versandhandel

18.02.2015

Berlin (dpa) - Die künftig rezeptfreie «Pille danach» wird es einem Zeitungsbericht zufolge voraussichtlich nicht über Internet-Apotheken geben. Mehrere Ländergesundheitsminister wollten über den Bundesrat ein Versandhandelsverbot dieses Medikaments zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft erwirken, schreibt die «Welt» (Mittwoch). weiterlesen