Agenturmeldungen

Diskussion um Blutspenden von Reisenden aus Zika-Gebieten

08.02.2016

Berlin (dpa) - Die Gefahr, sich über Blutspenden mit Zika-Viren zu infizieren, ist in Deutschland äußert gering. Die Zika-Gebiete seien relativ deckungsgleich mit denen von Malaria, erklärte die Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), Susanne Stöcker am Montag im hessischen Langen. Wer von dort zurückkomme, dürfe ohnehin sechs Monate lang kein Blut spenden. weiterlesen

Schneller zum Facharzt: Neuer Service vermittelt dringende Termine

25.01.2016

Frankfurt/Berlin (dpa) - Schneller zum Facharzt dank zentraler Terminvergabe: Kassen-Patienten mit einer ärztlichen Überweisung können sich seit Montag in dringenden Fällen an eine zentrale Terminservicestelle wenden. Dann sollte der gesetzlich Versicherte innerhalb von vier Wochen einen Termin bei einem Facharzt bekommen. weiterlesen