Agenturmeldungen

Zeitung: Krankenkassen können im dritten Quartal Defizit reduzieren

26.11.2015

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben auch im dritten Quartal rote Zahlen geschrieben, konnten allerdings das Defizit etwas reduzieren. Nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Donnerstag) verringerte sich die Lücke zwischen Ausgaben und Einnahmen zwischen Ende Juni und Ende September von fast 500 auf 420 Millionen Euro. weiterlesen