Planetary Health

Hitzeaktionstag

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der BKK Dachverband wieder am bundesweiten Hitzeaktionstag, der am 5. Juni 2024 stattfindet.

Frau fühlt sich von Hitze erschöpft

Betriebkrankenkassen fordern mehr Prävention im Hitzeschutz

Das Thema ist allseits präsent. Das Frühjahr 2024 war erneut das wärmste je gemessene Frühjahr –  von März bis Mitte April war es bereits so warm, dass die Obstbäume früher geblüht haben. Dann kamen drei frostige Nächte, die zu einem Ernteverlust führen werden. Rechnen müssen wir also mit zunehmenden Wetterextremen. Denken wir nur an die Hochwasserkatastrophe von der gerade Teile Süddeutschlands betroffen sind.

Unbestritten haben Extremwettereignis­se wie Hitzewellen Auswirkungen auf unser Leben, unser Arbeiten und unsere Gesundheit. Wichtig ist es daher, den Fokus auf Prävention zu setzen.

BKK Dachverband für klimagerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen

Um planetare Gesundheit in Unternehmen dreht sich die Kooperation mit der Deutschen Allianz für Klimawandel und Gesundheit (KLUG). In diesem Projekt wird analysiert, wie sich der Klimawandel auf die körperliche und seelische Verfasstheit von Beschäftigten auswirkt und wie ein nachhaltiges, klimasensibles betriebliches Gesundheitsmanagement entwickelt werden kann. 

Eine wichtige Hilfestellung bietet hier auch die BKK Gesundheitsplattform „Mein Phileo. Dort gibt es die Hitzekampagne „Gut gegen Hitze“, um die Themen Hitzeschutz und Green Health in das Betriebliche Gesundheitsmanagement zu integrieren.

Am Mittwoch, 05.06.2023, findet von 13-14 Uhr ein Lunchtalk zum Thema Hitze statt: Lunch & Learn - Angehörige bei Hitze schützen: Tipps für Beschäftigte.

Der BKK Dachverband fördert das Hitzeresilienzprojekt HIGELA, das vom AWO Bundesverband und KLUG geleitet wird. Die gesundheitsgerechte Gestaltung von Lebens- und Arbeitsbedingungen für Pflegebedürftige und Beschäftigte in stationären Pflegeeinrichtungen im Kontext klimatischer Veränderungen steht hierbei im Zentrum.

An Schülerinnen und Schüler richtet sich das Projekt Blue Marble Health, das die Audi BKK und die Pronova BKK gemeinsam mit der Green Marble Health GmbH entwickelt haben. Eine Unterrichtsreihe nebst Begleitapp soll die Heranwachsenden dabei unterstützen, in der Zukunft selbstbestimmt gesunde und nachhaltige Entscheidungen in ihrem Alltag treffen zu können.

Blue Marble Health hat zusammen mit dem Klimahaus Bremerhaven einen kurzen Spot zum Hitzeaktionstag erstellt.

Gemeinsames Videostatement des BKK Dachverbands mit Bündnis90/Die Grünen, CDU/CSU, FDP und Blue Marble Health

Gemeinsam mit Jürgen Kretz (MdB, Bündnis90/Die Grünen), Dr. Anja Weisgerber (MdB, CDU/CSU), Muhanad Al-Halak (MdB, FDP) und Henrikje Wassenaar (Blue Marble Health) weist der BKK Dachverband zum Hitzeaktionstag auf die Folgen des Klimawandels hin.

Wenn Sie dieses Video abspielen, können Daten an Drittanbieter (z.B. Youtube / Vimeo) übermittelt werden. Um die Inhalte von Videoplattformen und Social Media Plattformen anzeigen zu können, werden von diesen externen Medien zudem Cookies gesetzt. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Information dazu. Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis.

Eine Transkription liegt im Augenblick nicht vor.

Aber nicht nur der BKK Dachverband setzt sich am Hitzeaktionstag für eine Verbesserung des Klimas ein. Zu nennen sind auch weitere Initiativen wie beispielsweise "Hitze und Hitzeschutz" von Klima - Mensch - Gesundheit.