Positionspapiere

Pharmazeutische Dienstleistungen im Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken

11.09.2020

Wie auch die anderen Leistungsbereiche der gesetzlichen Krankenversicherung steht die Arzneimittelversorgung vor großen Herausforderungen. So ist etwa durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass die Versorgung in der Fläche und insbesondere in strukturschwachen Gebieten künftig sichergestellt werden kann. Bei der Suche nach neuen Versor-gungskonzepten rückt die stärkere interprofessionelle Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe ebenso wie die Neuordnung ihrer Aufgaben in den Vordergrund. Nach Auffassung der Kooperationsgemeinschaft unternehmensnaher Krankenkassen (kuk) verlangt die Sicherstellung der Versorgung in diesen Regionen ein gemeinsames und lösungsorientiertes Agieren von Apothekerschaft und Krankenkassen. Die mit dem Gesetzentwurf zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken vorgesehenen zusätzlichen pharmazeutischen Dienstleistungen bieten hier ein erstes Handlungsfeld.

Zukunftsprogramm Krankenhäuser: Anregungen zur Ausgestaltung des BKK Dachverbandes e.V.

29.07.2020

Die Betriebskrankenkassen haben einen Vorschlag erarbeitet, wie die Gelder des im Rahmen des „Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets“ der Regierungskoalition ebenfalls verabschiedeten „Zukunftsprogramms Krankenhäuser“ sinnvoll verausgabt werden sollten. „Wir begrüßen das „Zukunftsprogramm Krankenhäuser ausdrücklich“, so Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbandes. „Wichtig ist es aber, dass die Maßnahmen zielgerichtet und nicht mit der Gießkanne verteilt werden. Außerdem dürfen sich die Förderungen des bereits bestehenden Programms „Krankenhausstrukturfonds“ mit denen des „Zukunftsprogramms Krankenhäuser“ nicht widersprechen. Allein wegen der vielen thematischen Überscheidungen gehören beide Programme harmonisiert“, erklärt Franz Knieps weiter.

Flächendeckende Arzneimittelversorung durch neue Versorgungskonzepte verbessern: Vorschläge der Kooperationsgemeinschaft unternehmensnaher Krankenkassen zur Ausgestaltung pharmazeutischer Dienstleistungen im Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken

17.06.2020

Wie auch die anderen Leistungsbereiche der gesetzlichen Krankenversicherung steht die Arzneimittelversorgung vor großen Herausforderungen. So ist etwa durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass die Versorgung in der Fläche und insbesondere in strukturschwachen Gebieten künftig sichergestellt werden kann. Bei der Suche nach neuen Versor-gungskonzepten rückt die stärkere interprofessionelle Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe ebenso wie die Neuordnung ihrer Aufgaben in den Vordergrund. Nach Auffassung der Kooperationsgemeinschaft unternehmensnaher Krankenkassen (kuk) verlangt die Sicherstellung der Versorgung in diesen Regionen ein gemeinsames und lösungsorientiertes Agieren von Apothekerschaft und Krankenkassen. Die mit dem Gesetzentwurf zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken vorgesehenen zusätzlichen pharmazeutischen Dienstleistungen bieten hier ein erstes Handlungsfeld.

BKK Dachverband legt progressives Pflegekonzept für Kommunen vor

12.02.2020

Der Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK DV) hat ein neues Konzept für die Pflege in kommunalen pflegerischen Versorgungszentren (KpVZ) entwickelt. Ein KpVZ sichert, koordiniert, vernetzt und bündelt insbesondere die Versorgung älterer und pflegebedürftiger Menschen unter der Führung und Verantwortung hochqualifizierter Pflegefachkräfte. Für diese ergeben sich dadurch neue berufliche Perspektiven und Kompetenzen.

Fast Track - Zur Bewertung von digitalen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

11.04.2019

Positionspapier des BKK Dachverbandes: Fast Track - Zur Bewertung von digitalen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden