Agenturmeldungen

Am 6. Juni: Tag der Organspende

06.06.2015

Berlin/Hannover (dpa) - Mehr als 3000 Menschen in Deutschland wurden im vorigen Jahr durch Organspenden gerettet. Doch noch immer stehen über 10 000 Patienten auf den Wartelisten. «Richtig. Wichtig.

Lebenswichtig.» - unter diesem Motto soll der bundesweite Tag der Organspende an diesem Samstag daran erinnern, dass es immer noch zu wenige Spender gibt. Täglich sterben Menschen, denen mit einer Transplantation zu helfen gewesen wäre. Die zentrale Großveranstaltung 2015 ist in Hannover geplant. Pavillons laden zum Gespräch mit Experten, Patienten und Angehörigen ein.