Agenturmeldungen

Deutscher Ärztetag gegen geplantes Tarifeinheitsgesetz

13.05.2015

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat sich auch der Deutsche Ärztetag gegen das geplante Tarifeinheitsgesetz ausgesprochen. Das Gesetz sei verfassungswidrig und für die Patientenversorgung gefährlich, hieß es in einer Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Mitteilung. Berufsspezifische Gewerkschaften müssten weiterhin auch Minderheiten im Betrieb vertreten dürfen. Dies führe zu besseren Arbeitsbedingungen und einer faireren Vergütung. Der 118. Deutsche Ärztetag tagt noch bis zum Freitag in Frankfurt.