Agenturmeldungen

DRK-Präsidentin: Pflegeschulen fehlen 400 Millionen Euro

02.05.2019

Osnabrück (dpa) - Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Altenpflegern gewarnt. «Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in diesem Bereich weiter verschärfen», sagte Hasselfeldt der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Donnerstag). Nach bisherigem Stand werde die von der Bundesregierung angestrebte Steigerung der Ausbildungszahlen um zehn Prozent nicht erreicht.

Nach ihren Worten fehle bislang die dringend benötigte Anschubfinanzierung für die Pflegeschulen in Höhe von rund 400 Millionen Euro. «Der Bund hat 2019 dafür keine Haushaltsmittel eingeplant und verweist auf die Zuständigkeit der Länder», sagte Hasselfeldt. Diese zeigten aber bislang wenig Bereitschaft, das Geld bereitzustellen. Ab 2020 wird die Pflegeausbildung neu geregelt - dann soll bundesweit kein Schulgeld mehr fällig werden, Azubis sollen vielmehr Vergütungen bekommen.