Agenturmeldungen

Gesundheitsminister Gröhe will Krebs entschlossen bekämpfen

31.05.2017

Berlin (dpa) - Angesichts von hunderttausenden Krebstoten jedes Jahr
verspricht Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) weitere
Verbesserungen bei Beratung und Versorgung. Die Anstrengungen im
Kampf gegen Krebs müssten entschlossen vorangetrieben werden, sagte
Gröhe am Dienstag in Berlin bei einer nationalen Krebskonferenz.
Verbesserungen seien etwa für Menschen mit psychischen Störungen bei
Krebspatienten und Angehörigen auf den Weg gebracht worden.

Jährlich erkranken rund 483 000 Menschen in Deutschland neu an Krebs.
Rund 224 000 Betroffene sterben daran. Damit ist Krebs die
zweithäufigste Todesursache.