Agenturmeldungen

Grüne gegen Spahns Pläne für Masern-Impfpflicht

05.05.2019

Berlin (dpa) - Die Grünen lehnen die von Gesundheitsminister Jens
Spahn (CDU) geplante Masern-Impfpflicht ab. «Spahn sollte auf
Überzeugung und niedrigschwellige Angebote setzen, statt auf Zwang»,
sagte die zuständige Grünen-Bundestagsabgeordnete Kordula
Schulz-Asche dem Berliner «Tagesspiegel» (Montag). Zwang könne sich
negativ auf das Impfverhalten auswirken. «Damit wäre dann niemandem
geholfen.»

SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach nannte das unverantwortlich. «Da
wird mehr Rücksicht auf die zahlreichen Impfverweigerer in der
eigenen Wählerschaft genommen als auf die Gesundheit der
Allgemeinheit», sagte er der Zeitung.