Agenturmeldungen

Koalition plant weitere Erleichterungen für Pflegebedürftige

26.10.2018

Berlin (dpa) - Die große Koalition plant weitere Erleichterungen für
Pflegebedürftige und ihre Familien. Für Taxifahrten zum Arzt sollen
Pflegebedürftige künftig keine Genehmigung der Krankenkasse mehr
einholen müssen. Außerdem sollen Angehörige, die in eine Reha-Klinik
gehen, ein pflegebedürftiges Familienmitglied parallel in derselben
Einrichtung betreuen lassen können. Das sehen Änderungsanträge zu
einem geplanten Gesetz für mehr Pflegepersonal vor, über die zuerst
das «Redaktionsnetzwerk Deutschland» (RND/Mittwoch) berichtete.
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte: «Ohne die gegenseitige
Hilfe in den Familien würde unser Pflegesystem zusammenbrechen.»