Agenturmeldungen

TK hebt Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte an

10.12.2015

Berlin (dpa) - Deutschlands größte Krankenkasse, die Techniker Krankenkasse (TK), hebt ihren Beitragssatz 2016 voraussichtlich um 0,2 Prozentpunkte an. Vorstandschef Jens Baas wolle dem Verwaltungsrat am kommenden Freitag diese Erhöhung des Zusatzbeitrags vorschlagen, war in Berlin zu erfahren. Es wird erwartet, dass das Gremium dem Vorschlag folgt. Der Zusatzbeitrag der Kasse würde sich dann auf 1,0 Prozentpunkte belaufen, der Gesamtbeitrag auf 15,6 Prozent.

Damit läge die Kasse wieder knapp unter dem durchschnittlichen Beitrag von 15,7 Prozent, den das Bundesgesundheitsministerium im November für 2016 prognostiziert hatte. Im zu Ende gehenden Jahr lag die Prognose bei durchschnittlich 15,5 Prozent, der Zusatzbeitrag bei 0,9 Prozent. Der Gesamtbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) besteht aus einem festen Satz von 14,6 Prozent, den Arbeitgeber und Arbeitnehmer je zur Hälfte bestreiten, sowie aus einem variablen Zusatzbeitrag, den die Kassen selbst bestimmen und den allein die Versicherten tragen müssen.