Agenturmeldungen

Mehr Arzneimittel-Sicherheit: «Blaue Hand»-Logo startet

01.12.2016

Bonn (dpa) - Für mehr Arzneimittelsicherheit gibt es künftig ein neues Logo: die «Blaue Hand». Sie kennzeichne behördlich genehmigtes Schulungsmaterial, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn mit. Arzneimittel, bei denen die Informationen in der Packungsbeilage allein nicht ausreichen, um das Risiko bei der Anwendung zu minimieren, werden schon seit Langem mit Schulungsmaterialien versehen. Diese seien aber in der Vergangenheit von Ärzten oder Patienten häufig mit Werbung verwechselt und entsorgt worden, hieß es vom BfArM.

So kam es demnach in einem Fall dazu, dass medizinisches Fachpersonal Schulungsmaterial für Werbung hielt, obwohl dieses tatsächlich über eine veränderte Wirkstärke eines Arzneimittels informierte, um eine Überdosierung zu verhindern. Das «Blaue Hand»-Logo mache solche wichtigen Materialien für Mediziner, Apotheker und Patienten jetzt besser erkennbar, erklärte BfArM-Sprecher Maik Pommer.