Agenturmeldungen

Neue Aufklärungskampagne zu Demenzerkrankungen

06.09.2016

Berlin (dpa) - «Demenz braucht dich» - unter diesem Motto sollen die Deutschen besser über Krankheiten wie Alzheimer aufgeklärt werden. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) gaben deshalb am Dienstag in Berlin den Startschuss für die Initiative «Demenz Partner». Bundesweit gibt es künftig kostenlose, 90-minütige Kurse mit Informationen über die Krankheitsbilder sowie Tipps zum Umgang mit Betroffenen.

Jeder könne durch sein Verhalten dazu beitragen, die Lebensbedingungen von Demenzkranken zu verbessern, erklärte Monika Kaus, die Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Durch die Kurse sollen allein bis Ende des kommenden Jahres 50 000 Menschen und Institutionen zu «Demenz Partnern» ausgebildet werden. Derzeit leben in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen mit einer solchen Erkrankung.

«Demenziell erkrankte Menschen verlieren mit der Zeit ihre Erinnerungsfähigkeit», sagte Gröhe. «Umso wichtiger ist, dass wir sie nicht vergessen.» Schwesig warb dafür, die Angst vor Demenz abzubauen. Man müsse akzeptieren, dass diese Krankheit zum Alltag gehört.