Agenturmeldungen

Ulmer Virologe neuer Chef der Impfkommission am Robert Koch-Institut

26.04.2017

Ulm (dpa) - Der Ulmer Virologe Thomas Mertens ist zum neuen
Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut
(RKI) gewählt worden. Der Ärztliche Direktor des Instituts für
Virologie des Universitätsklinikums Ulm werde damit «entscheidend an
Impfempfehlungen beteiligt, die für Deutschland ausgesprochen
werden», heißt es einer Mitteilung der Uniklinik vom Dienstag. Der
67-Jährige soll die Kommission bis 2020 leiten. Mertens ist seit 2004
Mitglied der Impfkommission. Das Fachgremium erarbeitet auf Basis von
Forschungserkenntnissen Empfehlungen für den vorbeugenden Schutz vor
Infektionskrankheiten durch Impfungen.