Agenturmeldungen

Mögliche Risiken verzögern Bewertung von erster Gentherapie

16.04.2015

Berlin (dpa) - Die erste Gentherapie-Arznei auf dem deutschen Markt, ein Mittel mit einem neuen Rekordpreis, sorgt für Ärger bei den offiziellen Medikamenten-Prüfern. Der Gemeinsame Bundesausschuss, das höchste Gremium des Gesundheitswesens, setzte am Donnerstag eine vorgeschriebene Bewertung des Nutzens des Mittels aus. weiterlesen

Mehr als sechs Millionen Stammzellspender in Deutschland registriert

16.04.2015

Ulm/Tübingen (dpa) - Die Zahl der registrierten Stammzellenspender in Deutschland liegt erstmals über sechs Millionen. Das teilte das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) am Donnerstag in Ulm mit. Im Vergleich zu anderen Ländern seien die Deutschen zudem die motiviertesten Spender, gemessen an der tatsächlich vermittelten Zahl für Transplantationen bei Blutkrebs-Patienten. Weltweit sind demnach 25 Millionen Menschen in den Blutstammzellregistern gemeldet. weiterlesen

Urteil im Prozess um Organspende-Skandal Anfang Mai

16.04.2015

Göttingen (dpa) - Der Prozess um den Organspende-Skandal in der Göttinger Universitätsmedizin steht kurz vor dem Abschluss. Das Urteil in dem seit August 2013 laufenden Verfahren wird voraussichtlich am 6. Mai verkündet, teilte das Landgericht Göttingen am Donnerstag mit. Für die Plädoyers von Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung hat die Kammer den 27., 28. und 29. April vorgesehen. weiterlesen

Patientenkontakt per Smartphone - Pilotprojekt für Manisch-Depressive

15.04.2015

Dresden (dpa) - Per Smartphone wollen Ärzte der Dresdner Universitätsklinik den Kontakt zu manisch-depressiven Patienten verbessern. Mit einem Programm werden Bewegungsmuster, Aktivitäten, Telefonate und SMS erfasst, sagte ein Sprecher der Uniklinik der Deutschen Presse-Agentur. In einer manischen Phase sei der Erkrankte praktisch permanent unterwegs, verschicke auch mal 500 SMS am Tag. weiterlesen