Agenturmeldungen

TK setzt Zusatzbeitrag für 2015 auf 0,8 Prozentpunkte fest

12.12.2014

Hamburg/Berlin (dpa) - Als eine der ersten großen Kassen hat die Techniker Krankenkasse (TK) ihren Zusatzbeitrag für 2015 offiziell festgelegt. Wie die TK am Freitag mitteilte, bewegt sich die Kasse mit 0,8 Prozentpunkten knapp unter dem ermittelten Durchschnittswert von 0,9 Prozentpunkten. Die TK-Versicherten zahlen folglich im kommenden Jahr 15,4 Prozent, statt bisher 15,5 Prozent. Die TK hat 6,7 Millionen zahlende Mitglieder und insgesamt 9,2 Millionen Versicherte. weiterlesen

Regierung plant Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen

11.12.2014

Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Bundesregierung will einen neuen Anlauf unternehmen, um Korruption im Gesundheitswesen unter Strafe zu stellen. Justizminister Heiko Maas (SPD) will einen entsprechenden Gesetzentwurf Anfang kommenden Jahres vorlegen. Maas sagte der «Bild»-Zeitung (Donnerstag): «Korruption darf in keiner Praxis und keinem Krankenhaus einen Platz haben. Auf dem Spiel steht am Ende die Gesundheit der Patienten.» weiterlesen

Bericht: Vor Kita-Besuch soll Impfberatung zur Pflicht werden

10.12.2014

Hannover/Berlin (dpa) - Eltern, die ihr Kind erstmals in eine Kindertagesstätte schicken wollen, sollen künftig eine Impfberatung absolvieren müssen. Das sieht nach Informationen der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Mittwoch) ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor. Er soll voraussichtlich am 17. Dezember im Kabinett behandelt werden. weiterlesen

Kassen wollen sich an Service für schnellere Arzttermine beteiligen

10.12.2014

Berlin (dpa) - Die Techniker Krankenkasse (TK) will auch künftig ihren Versicherten einen eigenen Service für kürzere Wartezeiten in Arztpraxen anbieten. Diesen Service sollten die Kassen nicht den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) allein überlassen, sagte TK-Vorstandsvorsitzender Jens Baas der Deutschen Presse-Agentur (dpa). weiterlesen

Studie: Krankenstände in den Betrieben nehmen zu

09.12.2014

Berlin (dpa) - Die Krankenstände in den Betrieben nehmen stark zu. Die krankheitsbedingten Ausfälle der bei Betriebskrankenkassen (BKK) versicherten Beschäftigten stiegen innerhalb von sieben Jahren um gut fünf Tage: von im Schnitt 12,4 Tagen 2006 auf 17,6 Tage 2013. weiterlesen