Agenturmeldungen

Experte zu Ernährung und Demenz: mehr Forschung und Aufklärung nötig

05.11.2019

Berlin (dpa) - Beim Zusammenhang zwischen Ernährung und Demenzerkrankungen muss nach Einschätzung eines Experten mehr geforscht und aufgeklärt werden. Für eine bessere Prävention sei es nötig, dass man «Geld für die Forschung in die Hand nimmt», sagte Gunter Eckert, Professor für Ernährung in Prävention und Therapie an der Universität Gießen, der Deutschen Presse-Agentur. So ließen sich Grundlagen und Zusammenhänge besser verstehen. Auch Aufklärung sei ein wichtiger Aspekt: «Man muss versuchen, die Menschen darüber zu informieren, dass die gesündere vielleicht die bessere Wahl ist. Man muss letztendlich langfristig seinen Ernährungsstil anpassen.» weiterlesen

Grüne warnen vor Plänen zu Gesundheitsdaten-Forschung

04.11.2019

Berlin (dpa) - Die Grünen haben Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine erweiterte Nutzung von Behandlungsdaten für Forschungszwecke kritisiert. Für die Bundestagsfraktion ist es «hoch bedenklich», dass Spahn im Schweinsgalopp praktisch ohne gesellschaftliche Diskussion komplette Gesundheitsdaten der gesetzlich Versicherten für die Forschung zugänglich machen möchte, wie die grüne Gesundheitsexpertin Maria Klein-Schmeink dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstag). weiterlesen

Grippeschutz im Krankenhaus: Personal unzureichend geimpft

01.11.2019

Berlin (dpa) - Ansteckungsrisiko am Krankenbett: Nach einer Umfrage des Robert Koch-Instituts (RKI) schützen sich Mitarbeiter zahlreicher deutscher Krankenhäuser zu wenig vor dem Grippe-Virus. Demnach war in der Saison 2018/19 nur gut jeder zweite Beschäftigte (52 Prozent) gegen Influenza geimpft, wie aus dem aktuellen «Epidemiologischen Bulletin» des RKI in Berlin hervorgeht. An der Umfrage nahmen 171 Kliniken mit gut 27 000 Mitarbeitern teil. weiterlesen

Private Krankenkassen für mehr geförderte Pflege-Eigenvorsorge

23.10.2019

Berlin (dpa) - Angesichts steigender Pflegekosten werben die privaten Krankenversicherungen (PKV) für mehr geförderte Eigenvorsorge. «Wir wollen immer mehr Versicherte in die Lage versetzen, ihre persönliche «Pflegelücke» zu schließen, ohne die nachfolgenden Generationen zu belasten», sagte PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther am Mittwoch. Entsprechende PKV-Tarife seien bereits auf dem Markt und könnten durch Steuerabzüge, Betriebsvereinbarungen oder staatliche Förderung noch günstiger werden. weiterlesen

Illegaler Medikamentenhandel: Anklage gegen Lunapharm-Chefin

23.10.2019

Potsdam (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat gegen die Geschäftsführerin des Pharma-Unternehmens Lunapharm Anklage wegen des gewerbsmäßigen Handels mit gefälschten Arzneimitteln erhoben. Mitangeklagt seien ein deutscher Betreiber einer Apotheke in Griechenland und ein weiterer Beschuldigter wegen Beihilfe, teilte die Staatsanwaltschaft Potsdam am Mittwoch mit. weiterlesen