Agenturmeldungen

Umfrage: Viele Patienten offen für Roboter statt Arzt

09.05.2017

Berlin (dpa) - Zwei von fünf Bundesbürgern können sich vorstellen, eines Tages als Patient anstelle eines Arztes einen Computer oder Roboter mit künstlicher Intelligenz zu konsultieren. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. weiterlesen

Ärzte-Präsident Montgomery: Pöbeleien gegen Ärzte nehmen zu

03.05.2017

Berlin (dpa) - Immer häufiger werden Ärzte einer Studie zufolge Opfer von Gewalt ihrer Patienten. Demnach sind 91 Prozent der Hausärzte bei der Arbeit schon einmal Opfer von aggressivem Verhalten gewesen, wie der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, der «Bild»-Zeitung (Mittwoch) erklärte. «In Notfallambulanzen und in den Praxen wird Gewalt gegen Ärzte zunehmend zum Problem.» weiterlesen

Mindestlöhne in der Pflege steigen in Ost und West

26.04.2017

Berlin (dpa) - Der Mindestlohn in der Pflege steigt zum 1. Januar im Westen von bisher 10,20 Euro auf 10,55 Euro und im Osten von 9,50 Euro auf 10,05 Euro in der Stunde. Das beschloss die Pflegekommission, wie das Bundessozialministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. In zwei Schritten soll er dann den Angaben zufolge bis Januar 2020 weiter auf 11,35 Euro pro Stunde im Westen und 10,85 Euro im Osten wachsen. weiterlesen