Agenturmeldungen

Prozess um Abrechnungsbetrug - Millionenschaden für Krankenkassen

22.03.2016

Hamburg (dpa) - Mit falschen Abrechnungen und Verordnungen für Röntgenkontrastmittel sollen sie Krankenkassen um Millionen betrogen haben. An diesem Dienstag (9.30 Uhr) beginnt in Hamburg der Prozess gegen die beiden 59 und 66 Jahre alten Männer. Sie müssen sich wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs verantworten. weiterlesen

Gröhe: Pflege braucht eine moderne Ausbildung

18.03.2016

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die Reform der Pflegeausbildung gegen Kritik privater Leistungsanbieter verteidigt. Bei der ersten Lesung seines Pflegeberufsgesetz im Bundestag sagte Gröhe am Freitag, nach zehn Jahren Debatte über eine Reform werde es endlich Zeit, sie umzusetzen. weiterlesen

Reform der Pflegeberufe im Bundestag

18.03.2016

Berlin (dpa) - Der Bundestag berät am Freitag (09.00 Uhr) in erster Lesung über die Reform der Pflegeberufe. Kern ist die Zusammenlegung der Ausbildung für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege und deren inhaltliche Neuausrichtung. Besonders die Altenpflege soll damit aufgewertet werden. weiterlesen

Urteil: Ex-Vorstand soll Krankenkasse 4,6 Millionen Euro zahlen

17.03.2016

Hamm (dpa) - Ein ehemaliger Vorstand der Krankenkasse BIG aus Dortmund soll seinem früheren Arbeitgeber Schadenersatz in Höhe von 4,6 Millionen Euro zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Hamm am Donnerstag entschieden und damit ein Urteil des Landgerichts Bochum teilweise abgeändert. Nach Ansicht des Gerichts hatte der Manager 2009 gegen seine Dienstpflichten verstoßen und mit 4000 Quadratmetern zu viele Büro- und Nebenflächen angemietet. weiterlesen