Pressemitteilungen

BKK Dachverband: Statement Franz Knieps zu Pflegenotstand in Kliniken

13.06.2019 Statement

Der Pflegenotstand ist weit größer als bekannt, so ein Beitrag des Nachrichtenmagazins heutejournal am 12. Juni 2019. Dazu Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbandes:

„Die derzeitige Situation im Bereich der Pflege ist so prekär, dass in den kommenden zehn Jahren nur die Hälfte der freien Stellen wiederbesetzt werden können. Viele Pfleger in Krankenhäusern arbeiten bereits am Limit. PflegerInnen und Ärzteschaft fordern deshalb gemeinsam, von der Politik eine notwendige Krankenhausstrukturreform in Deutschland anzugehen und stellen die Frage, ob man in Zukunft weiterhin mehr als 2.000 Kliniken im Land aufrechterhalten kann. Wir als BKK Dachverband begrüßen diese Initiative und schlagen vor, wie in Dänemark die Kräfte zu bündeln. Dazu gehört auch, kleine und unwirtschaftliche Krankenhäuser zu schließen oder beispielsweise in Medizinische Versorgungszentren oder Pflegeheime umzuwandeln. Damit könnte sich auch die Situation der Krankenpfleger entspannen, die dann auf die Kliniken verteilt werden könnten. Durch diese veränderten Rahmenbedingungen würde sich gleichzeitig auch die Qualität in der Pflege verbessern.“