SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

APP VOM ARZT

Entsteht im globalen Dorf eine Krebstherapie, die durch weltweite Erfahrung besser wird? Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, erklärt die praktische Seite der digitalen Transformation des Gesundheitssystems gemeinsam mit zwei interessanten Schrittmachern. Das Buch „App vom Arzt“ wird in diesem Monat in die Buchhandlungen ausgeliefert, lesen Sie einen Auszug im Magazin.

QUALITÄT MUSS IN DEN MITTELPUNKT RÜCKEN

Was ist eine gute Krankenkasse? Was macht die Qualität einer Krankenkasse aus? Die SBK hält wenig davon, wenn Politik nur auf das Ranking Zusatzbeiträge sieht. Versicherte sollen die Qualität ihrer Krankenkasse bewerten können. Ein Wettbewerb um die beste Dienstleistung ist in anderen Branchen selbstverständlich, in der GKV steckt er noch in den Kinderschuhen.

INFORMIERTE ÄRZTE - BESSERE THERAPIE

Wieviel Maschine verträgt der Mensch bei Diagnose und Therapie und was leisten Algorithmen? Impulse für die Debatte vom IBM Healthcare Innovation Team.

PATIENTEN AUF DER ÜBERHOLSPUR

Die mit dem E-Health-Gesetz erreichte Dynamik bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens soll auch über den Herbst 2017 hinaus halten. „Die elektronische Patientenakte wollen wir weiter voranbringen“, sagt Dirk Heidenblut, MdB SPD in unserem Interview.

SOFORT HANDELN UND RETTEN

Jedes Jahr sterben 90.000 Menschen am Herzinfarkt – auch deshalb, weil es zu wenig Menschen gibt, die wissen, wie sie hätten helfen können. Eine Kampagne der BKK VBU zeigt, wie jeder einfaches Notfallwissen anwenden kann: prüfen – rufen – drücken.

GESUNDE FÜHRUNG - BGM IM STRESSTEST

-An der privaten FOM Hochschule für Ökonomie und Management wurde die Managementaufgabe, gesunde Arbeit zu organisieren einem Stresstest unterzogen. Mit interessanten Ergebnissen.

AKTIONSBÜNDNIS GEGEN DARMKREBS - VORSORGE RETTET LEBEN!

Mit einer großangelegten Darmkrebs-Prophylaxe will das BKK System die Zahl der Darmkrebserkrankungen und Darmkrebstoten in Deutschland deutlich reduzieren. Dagmar Stange-Pfalz, Vorständin der BKK VerbundPlus erklärt, warum sie am Aktionsbündnis Darmkrebs teilnimmt.

WER HÄTTE DAS GEDACHT?

Die jüngsten Eingriffe des BMG und der großen Koalition in den Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich zeigen: Die Politik sieht genauer hin, wie der Finanzausgleich aktuell den Wettbewerb der Kassen verzerrt. Das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) wurde dafür genutzt, zunächst einen Riegel gegen Kodiermanipulationen in Versorgungsverträgen zu verankern.

EIN SUPERWAHLJAHR, 900 MIO. UND ZUSATZBEITRÄGE

Die Debatte um die Manipulationsanfälligkeit des Morbi-RSA hat ab dem Sommer 2016 Fahrt aufgenommen: Die Bremsmanöver einer Kassenart haben Staub aufgewirbelt. Im neuen Jahr lichtet sich der Blick auf die Arena und der Bundesgesundheitsminister sieht: Es haben sich bei den Kassenarten genau zwei Lager gebildet. Auf der einen Seite stehen die Betriebskrankenkassen, die Ersatzkassen und die IKK, auf der anderen der AOK-Bundesverband.