SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Plötzlich Homeoffice: Vertrauen und Kommunikation sind Trumpf

Ohne Technik und Kommunikation geht es nicht Grundvoraussetzung für effektives Arbeiten im Homeoffice ist die dafür notwendige technische Ausstattung mit Hard- und Software. Allerdings haben die Unternehmen hierzulande ihre Belegschaft in sehr unterschiedlichem Maße etwa mit Bildschirmen, mobilen Endgeräten wie Notebooks oder Tablets sowie Mobiltelefonen ausgestattet. Auch steht längst nicht allen Beschäftigen eine VPN-Leitung zur Verfügung, über die Mitarbeiter auf Dokumente und virtuelle Aktenschränke zugreifen können. Nicht selten sind die Telekommunikationsleitungen überlastet....

Manipulationsbremse im GKV-FKG muss erhalten bleiben!

Die Betriebskrankenkassen unterstützen daher die im Gesetzentwurf für ein Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz (GKV-FKG) geplanten Maßnahmen zur Reduktion der Manipulationsanfälligkeit des Morbi-RSA ausdrücklich. Diese dürfen im weiteren Lauf der Gesetzgebung nicht verwässert werden! Vielmehr ist die manipulationssichere Ausgestaltung des Morbi-RSA vor dem Hintergrund der ebenfalls beabsichtigten Einführung eines Vollmodells aus Sicht der Betriebskrankenkassen essentiell. Die Qualität der ärztlich dokumentierten Morbidität, also der Diagnosen eines Versicherten , ist im...

Ja zum Risikopool!

Der Gesetzentwurf zum Faire-Kassenwahl-Gesetz (GKV-FKG) sieht die Einführung eines Risikopools zum Ausgleich von besonders teuren Versorgungsfällen vor. Die geplanten Parameter, ein Schwellenwert von 100.000 Euro zu Beginn des Verfahrens, ein Ausgleich der übersteigenden Kosten von 80 Prozent und ein Eigenanteil von 20 Prozent zum Erhalt von Wirtschaftlichkeitsanreizen sind sachgerecht. Das finanzielle Risiko vor allem kleinerer Kassen durch Hochkostenfälle wird mit einem Risikopool reduziert und die Finanzierbarkeit der Versorgung sichergestellt. Nur wenn für einen entsprechenden...