SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Jahresübersicht 2015 (PDF)

Statistische Materialien Gesamtergebnis Z a h le n D a te n F a k te n Durchschnittliche monatliche Krankenstände und berechnete Jahresmittelwerte nach Branchen und Geschlecht Berichtsjahr 2015 BKK Dachverband Abteilung Datenmanagement, Empirie, IT Mail: krankenstandsverfahren@bkk-dv.de Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Männer Frauen Gesamt 01. Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 3,68 4,59 4,33 3,68 3,31 3,44 3,37 2,86 3,39 3,86 3,94 3,91 3,46 4,06 3,70 02. Nahrung und Genuss 4,90 6,11 5,77 4,72 4,42 4,39 4,49 4,23 4,59 5,24 5,30 4,89 4,81...

Inhalt BKK Gesundheitsreport 2017 – Anhang A.9     BKK Mitgliederzahlen, AU-Tage, Durchschnittsalter und Krankenstand der beschäftigten Mitglieder insgesamt - mit Gliederung nach Wirtschaftsabteilungen und Wirtschaftsabschnitten aus WZ 2008 (Berichtsjahr 2016) A.9      (Teil1) A.9      (Teil2) A.9_Teil I Mitgliederzahlen und AU-Tage nach Wirtschaftsabschnitten und Wirtschaftsabteilungen 2016 mit Krankenstand, Durchschnittsalter und Frauenanteil Bund gesamt Beschäftigte Mitglieder insgesamt Wirtschaftsabschnitt/Wirtschaftsabteilung WZ 2008 Schlüssel* Beschäftigte...

Silber für die Piloten der Bahn-BKK

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e ANPACKEN! Kurz vor der Bundestagswahl 2017 werfen wir einen Blick auf einige Baustellen des neuen Gesundheitsministers. E-HEALTH STRATEGIE Ein eigenes E-Health-Kapitel im Sozialgesetzbuch, eine nationale Strategie und klare politische Führung. Baustelle Gesundheitspolitik Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 5 | 17 Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen UNTERNEHMEN SILBER FÜR DIE PILOTEN DER BAHN-BKK Von Stefan Lummer Es gibt in Deutschland schon einige Gütesiegel,...

Gesundheitsreport 2009

Gesundheit in Zeiten der Krise BKK®BKK® BKK® BKK Bundesverband B K K G es un dh ei ts re po rt 2 00 9 BKK Gesundheitsreport 2009 Statistik und Analyse 2 Impressum Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2009 und die damit verbundenen Auswertungen wurden im Auftrag des BKK Bundesverbandes durch die spectrum|K GmbH (Abteilung Versorgungsanalyse) erstellt. Redaktion: Erika Zoike Mitarbeit: Denise Drews Janett Ließmann Cornelia Mohr Gunnar Stark Spezial-Beiträge: Dr. Wolfgang Bödeker Carola Bury Dr. Wolfgang Dunkel, Dr. Nick...

BKK Gesundheitsatlas 2015 „Blickpunkt Psyche“ - Wird Deutschland seelisch immer kränker?

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin Ansprechpartnerin Christine Richter TEL (030) 2700406-301 FAX (030) 2700406-222 christine.richter@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Berlin, 9. Juli 2015 BKK Gesundheitsatlas 2015 „Blickpunkt Psyche“ Wird Deutschland seelisch immer kränker? Die Daten von 4,3 Millionen beschäftigten BKK Versicherten zeigen: Rund 15 Prozent aller Krankentage mit ärztlichem Attest gehen auf psychische Erkrankungen zurück. Seelische Leiden sind meist sehr langwierig. Im Schnitt dauern Krankschreibungen deswegen mit 40...

BKK im Dialog: „Patient und Qualität im Fokus – geht das aktuell überhaupt?“

Folie 1 © IG BCE, Nils Hindersmann, 23. März 2017 Anforderungen an gute Versorgung aus betrieblicher Sicht BKK DACHVERBAND © IG BCE, Nils Hindersmann, 23. März 2017 BKK Dachverband Herausforderung für Betriebe • Zunahme von chronischen und Langzeit-Erkrankungen • Zunahme psychischer Erkrankungen bzw. von psychischen Komorbiditäten • demographische Entwicklung, Multimorbidität älterer Beschäftigter • Stellenwert von Nachsorge und Vorsorge • Gegliedertes Sozialversicherungssystem (ein Betrieb viele Krankenkassen) 2 © IG BCE, Nils Hindersmann, 23. März 2017 BKK...

Podcast Ärzteschwund und Fachkräftemangel Teil 2

Audiobeiträge Interview mit  Franz Knieps, Vorstand BKK Dachverband, Berlin Kathrin Wormann, Vorständin Brandenburgische BKK, Frankfurt/O. Dr. Ulrich Müller, Präsident IHK Ostbrandenburg, Frankfurt/O. Till Frohne, Geschäftsführer Städtisches KKH Eisenhüttenstadt Dr. Matthias Kretzschmar, Chefarzt Innere Medizin Städtisches KKH Eisenhüttenstadt Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und  herunterladen .  Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER  Reich an Seen, unendliche Wälder, malerische Dörfer – die Kulisse so mancher Region Ostdeutschlands ist...

BKK Gesundheitsatlas 2015 „Blickpunkt Psyche“ - Wird Deutschland seelisch immer kränker?

Die Daten von 4,3 Millionen beschäftigten BKK Versicherten zeigen: Rund 15 Prozent aller Krankentage mit ärztlichem Attest gehen auf psychische Erkrankungen zurück. Seelische Leiden sind meist sehr langwierig. Im Schnitt dauern Krankschreibungen deswegen mit 40 Krankentagen je Fall sehr lange. Affektive Störungen, zu denen Depressionen zählen, machen einen Großteil psychischer Diagnosen aus: Die Ausfallzeit ist hierbei im Schnitt sogar 58 Tage je Fall. Nehmen Psychische Erkrankungen zwangsläufig immer weiter zu? Krankentage wegen seelischer Leiden haben sich gegenüber 2003 mehr als...

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsatlas 2015

Die Daten von 4,3 Millionen beschäftigten BKK Versicherten zeigen: Rund 15 Prozent aller Krankentage mit ärztlichem Attest gehen auf psychische Erkrankungen zurück. Seelische Leiden sind meist sehr langwierig. Im Schnitt dauern Krankschreibungen deswegen mit 40 Krankentagen je Fall sehr lange. Affektive Störungen, zu denen Depressionen zählen, machen einen Großteil psychischer Diagnosen aus: Die Ausfallzeit ist hierbei im Schnitt sogar 58 Tage je Fall. Nehmen Psychische Erkrankungen zwangsläufig immer weiter zu? Krankentage wegen seelischer Leiden haben sich gegenüber 2003 mehr als...

BKK Gesundheitsatlas 2017 analysiert Gesundheitsberufe – Erkrankungsgeschehen bei Pflegeberufen besorgniserregend - Gesundheitsförderung wichtig für Erhalt der Arbeitskraft

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin Christine Richter Pressesprecherin TEL (030) 2700406-301 FAX (030) 2700406-222 E-Mail: christine.richter@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de - SPERRFRIST: Mittwoch, 5. Juli 11:00 Uhr - Berlin, 5. Juli 2017 BKK Gesundheitsatlas 2017 analysiert Gesundheitsberufe – Erkrankungsgeschehen bei Pfle- geberufen besorgniserregend - Gesundheitsförderung wichtig für Erhalt der Arbeitskraft Mehr als jeder zehnte Beschäftigte hierzulade hat einen Gesundheitsberuf. Von diesen 3,2 Millionen sozialversicherungspflichtig...