SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

STELLUNGNAHME DES BKK DV ZUM GESETZENTWURF HPG

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 18. September 2015 zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (Hospiz- und Palliativgesetz – HPG) Drs. 18/5170 BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 18.09.2015 zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (Hospiz- und Palliativge- setz – HPG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung...

Generation 50+ in der Arbeitswelt

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 6 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen DIGITALPOLITIK Wird das Gesundheitssystem von der digitalen Zukunft abgekoppelt? Patienten werden das verhindern. GESUND FÜHREN Kluge Netzwerke und Strategien für die Generation 50+ in der Arbeitswelt #DigitalLeadership BREMSER ODER ANTREIBER? LEUCHTTÜRME JEDER DRITTE BERUFSTÄTIGE 50 JAHRE UND ÄLTER Mehr als jedes dritte beschäftigte Mitglied der Betriebskrankenkassen (33,9%) gehört ak- tuell zur Generation 50+ – Tendenz steigend. Im Vergleich...

Inhalt BKK Gesundheitsreport 2017 – Anhang A.2 Krankengeld-Kennzahlen der Mitglieder ohne Rentner - mit Gliederung nach Diagnosehauptgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) A.2 Krankengeldleistungen 2016 Mitglieder ohne Rentner Bund gesamt Diagnosehauptgruppe Geschlecht absolut je 100 Mitglieder Tage je Fall KG-Fälle KG-Tage KG-Fälle KG-Tage Infektiöse und parasitäre Männer 3,323 163,381 0.12 6.0 49.2 Krankheiten (A00-B99) Frauen 2,854 134,897 0.13 6.2 47.3 Gesamt 6,177 298,278 0.13 6.1 48.3 Neubildungen (C00-D48) Männer 7,015 829,004 0.26 30.6 118.2 Frauen...

Stellungnahme des BKK DV zum Gesetzentwurf PrävG

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 20.04.2015 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) BT-Drs. 18/4282 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 20.04.2015 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf zum GKV-Versorgungsstärkungsgesetz

BKK Dachverband e.V. Zimmerstraße 55 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-111 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 7. November 2014 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Ver- sorgung in der gesetzlichen Krankenversiche- rung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung (Seite 2) II. Detailkommentierung (Seite 5) III. Weiterer Änderungsbedarf (Seite 107) Seite 2 Stellungnahme des BKK...

Inhalt BKK Gesundheitsreport 2017 – Anhang A.11     AU-Kennzahlen der Mitglieder ohne Rentner - nach Bundesland (Wohnort) - mit Gliederung nach Diagnosehauptgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) A.11.1        Baden-Württemberg A.11.2        Bayern A.11.3        Berlin A.11.4        Bremen A.11.5        Hamburg A.11.6        Hessen A.11.7        Niedersachsen A.11.8        Nordrhein-Westfalen A.11.9        Rheinland-Pfalz A.11.10     Saarland A.11.11     Schleswig Holstein A.11.12     Brandenburg A.11.13     Mecklenburg-Vorpommern A.11.14     Sachsen A.11.15    ...

Inhalt BKK Gesundheitsreport 2017 – Anhang A.1     AU-Kennzahlen - nach Versichertengruppen - mit Gliederung nach Diagnosehauptgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) A.1.1        Pflichtmitglieder insgesamt A.1.2        Beschäftigte Pflichtmitglieder A.1.3        Teilzeitbeschäftigte A.1.4        Arbeitslose (ALG-I) A.1.5        Freiwillige Mitglieder insgesamt A.1.6        Beschäftigte freiwillige Mitglieder A.1.7        Mitglieder ohne Rentner A.1.8        Beschäftigte Mitglieder insgesamt A.1.1 Arbeitsunfähigkeit 2016 Bund gesamt Pflichtmitglieder insgesamt ...

Datenmanagement / Empirie / IT

Datenmanagement / Empirie / IT Die Abteilung Datenmanagement/Empirie/IT unterstützt bzw. fundiert die fachpolitische Arbeit des BKK Dachverbandes mit versorgungsorientierten Analysen auf Basis der GKV-Routinedaten. Mittels dieser Routinedaten erstellt die Abteilung u. a. den jährlich erscheinenden BKK Gesundheitsreport sowie die monatliche Krankenstands- und Arzneimittelstatistik. Des Weiteren koordinieren und administrieren die Mitarbeiter umfängliche Projekte im IT- und Daten-Bereich. Hierzu zählt auch die Sicherstellung der quantitativen und qualitativen Datenverfügbarkeit. Zudem werden...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf BtM-ÄndG (Cannabis)

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 05. Februar 2016 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 05.02.2016 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften Mit dem geplanten Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer ...

Diagramm 2.2.6 Quelldaten Diagramm 2.2.6 Ambulante Versorgung - Anteile der BKK Versicherten 65 Jahre und älter mit Diagnose - die zehn wichtigsten Diagnosen (Berichtsjahr 2016) ICD-10-Code Diagnosebezeichnung Anteile der BKK Versicherten mit Diagnose in Prozent Männer Frauen Gesamt I10 Essentielle (primäre) Hypertonie 70.7 71.0 70.9 E78 Störungen des Lipoproteinstoffwechsels und sonstige Lipidämien 48.4 47.6 48.0 H52 Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehler 37.0 39.9 38.6 M54 Rückenschmerzen 31.8 38.8 35.5 Z25 Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen andere einzelne...