SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Hirschhausen: Klinikclowns lieber ohne Krankenkassen

Greifswald (dpa) - Fernsehmoderator und Kabarettist Eckart von Hirschhausen (47) ist skeptisch gegenüber der Idee, Klinikclowns über die Krankenkassen zu finanzieren. «In dem Moment, wo die Clowns «Regelversorgung» werden, wird an ihnen wahrscheinlich genauso gnadenlos gespart wie an Pflege und Therapeuten», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. «Deshalb ist das ein zweischneidiges Schwert und momentan über Spenden finanziert.» Vorteil der Clowns sei zurzeit: Sie stehen außerhalb der Hierarchien, seien «Joker» der Zuwendung und könnten dorthin gehen, wo sie gerade gebraucht werden. Von...

Diagramm 2.20 Quelldaten Diagramm 2.20 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 1,605 1,167 1,173 Medizinisches Laboratorium 1,257 1,505 1,481 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 1,667 1,999 1,934 Human- und Zahnmedizin 520 867 758 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 779 1,052 995 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 1,234 1,398 1,367 Pharmazie 1,138...

Diagramm 2.20 Quelldaten Diagramm 2.20 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 1,605 1,167 1,173 Medizinisches Laboratorium 1,257 1,505 1,481 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 1,667 1,999 1,934 Human- und Zahnmedizin 520 867 758 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 779 1,052 995 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 1,234 1,398 1,367 Pharmazie 1,138...

Diagramm 2.23 Quelldaten Diagramm 2.23 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder aufgrund von Verletzungen und Vergiftungen nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 176 95 96 Medizinisches Laboratorium 140 142 142 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 198 192 193 Human- und Zahnmedizin 61 78 73 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 22 101 85 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 208 132 146 ...

Diagramm 2.23 Quelldaten Diagramm 2.23 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder aufgrund von Verletzungen und Vergiftungen nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 176 95 96 Medizinisches Laboratorium 140 142 142 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 198 192 193 Human- und Zahnmedizin 61 78 73 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 22 101 85 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 208 132 146 ...

Diagramm 2.24 Quelldaten Diagramm 2.24 AU-Tage je Fall der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je Fall Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 12.2 8.5 8.6 Medizinisches Laboratorium 11.8 10.8 10.9 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 13.3 13.8 13.7 Human- und Zahnmedizin 9.6 10.6 10.4 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 9.0 9.0 9.0 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 9.8 9.3 9.4 Pharmazie 10.0 8.8 9.0 NICHT- MEDIZINISCHE...

Diagramm 2.24 Quelldaten Diagramm 2.24 AU-Tage je Fall der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je Fall Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 12.2 8.5 8.6 Medizinisches Laboratorium 11.8 10.8 10.9 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 13.3 13.8 13.7 Human- und Zahnmedizin 9.6 10.6 10.4 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 9.0 9.0 9.0 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 9.8 9.3 9.4 Pharmazie 10.0 8.8 9.0 NICHT- MEDIZINISCHE...

Diagramm 2.22 Quelldaten Diagramm 2.22 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder aufgrund von psychischen Störungen nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 170 208 208 Medizinisches Laboratorium 300 255 260 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 314 351 344 Human- und Zahnmedizin 63 148 121 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 120 183 170 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 205 230 225 Pharmazie...

Diagramm 2.22 Quelldaten Diagramm 2.22 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder aufgrund von psychischen Störungen nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 170 208 208 Medizinisches Laboratorium 300 255 260 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 314 351 344 Human- und Zahnmedizin 63 148 121 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 120 183 170 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 205 230 225 Pharmazie...

Diagramm 2.21 Quelldaten Diagramm 2.21 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder aufgrund von Muskel- und Skeletterkrankungen nach ausgewählten Berufsgruppen (KldB 2010) und Geschlecht (Berichtsjahr 2015) Berufshauptgruppe Berufsgruppe AU-Tage je 100 beschäftigte Mitglieder Männer Frauen Gesamt MEDIZINISCHE GESUNDHEITSBERUFE Arzt- und Praxishilfe 317 179 181 Medizinisches Laboratorium 278 266 268 Gesundh.,Krankenpfl.,Rettungsd.Geburtsh. 376 491 468 Human- und Zahnmedizin 77 114 103 Psychologie, nichtärztl. Psychotherapie 98 73 78 Nicht ärztliche Therapie und Heilkunde 235 220 223 ...