SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

DIE NEUVERMESSUNG DER KASSENWELT

Manche Führungskräfte der GKV fühlen sich in einem von Mauern der Regulierung geschützten Markt sicher vor Digitaler Transformation. Doch Kassenvorstände müssen die digitale Marschrichtung für ihre Unternehmen vorgeben.

GUT VERSORGT IN OSTWESTFALEN

Eine gute ärztliche Versorgung auf dem Land ist auch unter schwierigen Bedingungen möglich. Betriebskrankenkassen in Ostwestfalen haben weit vor dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz Netze geknüpft, die funktionieren.

POTENTIAL STATT PORTEMONNAIE

Jedes siebte Kind in Deutschland ist von Hartz IV abhängig. Professor Dr. Ulrich Spie vom Deutschen Kinderschutzbund, erklärt, wie die materielle Situation der Eltern für das Kind nicht zum lebenslangen sozialen Handicap wird.

INSTRUMENTE ZUR KOSTENDÄMPFUNG

Bundesgesundheitsminister Gröhe hat für die Industrie milde Regelungen in den Referentenentwurf der AMNOG-Novelle untergebracht. Welche pragmatischen Lösungen sind gelungen, welche nicht?

BREITES MEDIENECHO FÜR GESUNDE FÜHRUNG

Bundesweit investieren rund 65% aller Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, doch der Mittelstand hinkt hinterher. Die Studie „Betriebliches Gesundheitsmanagement 2016“ der pronova BKK erlaubt einen Blick auf Licht und Schatten gesunder Arbeit in Deutschland.

STUDIE ZUR KULTURSENSIBILITÄT

Als Folge der Globalisierung werden Menschen mit unterschiedlichen Einwanderungsbiographien einen wachsenden Anteil an der Bevölkerung in Deutschland haben. Die sprachliche und kulturelle Verständigung mit Migrantinnen und Migranten spielt eine zentrale Rolle bei der Versorgung im Krankenhaus. Wir haben mit Reinhard Brücker, Vorstand der VIACTIV Krankenkasse in Bochum, über eine aktuelle Studie zur Kultursensibilität in Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen gesprochen.

APP VOM ARZT

Entsteht im globalen Dorf eine Krebstherapie, die durch weltweite Erfahrung besser wird? Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, erklärt die praktische Seite der digitalen Transformation des Gesundheitssystems gemeinsam mit zwei interessanten Schrittmachern. Das Buch „App vom Arzt“ wird in diesem Monat in die Buchhandlungen ausgeliefert, lesen Sie einen Auszug im Magazin.

QUALITÄT MUSS IN DEN MITTELPUNKT RÜCKEN

Was ist eine gute Krankenkasse? Was macht die Qualität einer Krankenkasse aus? Die SBK hält wenig davon, wenn Politik nur auf das Ranking Zusatzbeiträge sieht. Versicherte sollen die Qualität ihrer Krankenkasse bewerten können. Ein Wettbewerb um die beste Dienstleistung ist in anderen Branchen selbstverständlich, in der GKV steckt er noch in den Kinderschuhen.

INFORMIERTE ÄRZTE - BESSERE THERAPIE

Wieviel Maschine verträgt der Mensch bei Diagnose und Therapie und was leisten Algorithmen? Impulse für die Debatte vom IBM Healthcare Innovation Team.

PATIENTEN AUF DER ÜBERHOLSPUR

Die mit dem E-Health-Gesetz erreichte Dynamik bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens soll auch über den Herbst 2017 hinaus halten. „Die elektronische Patientenakte wollen wir weiter voranbringen“, sagt Dirk Heidenblut, MdB SPD in unserem Interview.