SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Diagramm 4.2.3 Quelldaten Diagramm 4.2.3 Arzneimittelverordnungen - Anteile der BKK Versicherten mit Verordnung - die zehn häufigsten Verordnungen nach Altersgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Therapeutische Untergruppen Männer* Frauen Gesamt unter 20 Jahre 20 bis 64 Jahre 65 Jahre und älter unter 20 Jahre 20 bis 64 Jahre 65 Jahre und älter unter 20 Jahre 20 bis 64 Jahre 65 Jahre und älter alle Alter Anteile der BKK Versicherten mit Verordnung in Prozent Antibiotika zur systemischen Anwendung (J01) -24.5 -21.4 -24.8 27.6 30.1 29.3 26.0 25.7 27.2 26.0 Antiphlogistika und...

ATC-Top20-Roh Top 20 Nach Anzahl DDD je 1.000 Versicherte (Berichtsjahr 2014) Männer Frauen Gesamt ATC-Code ATC-Bezeichnung Rangreihe EVO DDD Anteil Versicherte mit Verordnung % Rangreihe EVO DDD Anteil Versicherte mit Verordnung % Rangreihe EVO DDD Anteil Versicherte mit Verordnung % C09 Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System 1 -711 110197 19.1 1 -634 92133 16.9 1 672 101,137.00 18.0 A02 Mittel bei säurebedingten Erkrankungen 2 -336 36942 13.3 2 -414 43759 16.3 2 375 40,360.90 14.8 C07 Beta-Adrenorezeptoren-Antagonisten 6 -448 25616 12.5 4 -488 27120 13.5 3 468 26,370.00...

Diagramm 4.2.5 Quelldaten Diagramm 4.2.5 Arzneimittelverordnungen - Anteile der BKK Versicherten mit einer Verordnung von Mitteln mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System (C09) nach Altersgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Altersgruppen in Jahren Anteile der BKK Versicherten mit Verordnung in Prozent Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt < 5 0.0 0.0 0.0 5–9 0.1 0.1 0.1 10–14 0.1 0.1 0.1 15–19 0.4 0.2 0.3 20–24 0.9 0.5 0.7 25–29 1.8 0.8 1.4 30–34 3.2 1.5 2.4 35–39 5.7 2.9 4.2 40–44 10.2 5.9 8.0 45–49 16.6 10.8 13.7 50–54 24.9 17.5 21.3 55–59 35.2 25.2 30.3 60–64...

Diagramm 4.2.6 Quelldaten Diagramm 4.2.6 Arzneimittelverordnungen - DDD der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Verordnungshauptgruppen, höchstem Schulabschluss und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Verordnungshauptgruppen (ATC) Männer* Frauen Gesamt Haupt-/Volksschule Mittlere Reife oder gleichwertig Abitur/Fachabitur Haupt-/Volksschule Mittlere Reife oder gleichwertig Abitur/Fachabitur Haupt-/Volksschule Mittlere Reife oder gleichwertig Abitur/Fachabitur DDD je beschäftigtes Mitglied Alimentäres System und Stoffwechsel (A) -64.3 -46.5 -30.9 54.5 37.8 22.2 61.1 42.1 26.7 ...

Diagramm 4.2.7 Quelldaten Diagramm 4.2.7 Arzneimittelverordnungen - DDD der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Verordnungshauptgruppen, höchstem Berufsabschluss und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Verordnungshauptgruppe (ATC) Männer* Frauen Gesamt Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung Meister/Techniker oder gleichwertig Diplom/Magister/Master/Staatsexamen Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung Meister/Techniker oder gleichwertig Diplom/Magister/Master/Staatsexamen Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung Meister/Techniker oder gleichwertig...

Diagramm 4.3.1 Diagramm 4.3.1 Arzneimittelverordnungen - DDD der BKK Versicherten nach Landkreisen (Wohnort) mit Abweichungen vom Bundesdurchschnitt (Berichtsjahr 2016) Bundesländer Landkreise (Nummer) Landkreise (Bezeichnung) DDD je BKK Versicherten Abweichungen vom Bundesdurchschnitt in Prozent Schleswig-Holstein 1001 Flensburg, Stadt 427 -12.3 Schleswig-Holstein 1002 Kiel, Landeshauptstadt 516 6.2 Abweichungen der DDD der BKK Versicherten vom Bundesdurchschnitt Schleswig-Holstein 1003 Lübeck, Hansestadt 706 45.1 Schleswig-Holstein 1004 Neumünster, Stadt 599 23.1 mehr als 15 % unter...

Diagramm 4.3.2 Diagramm 4.3.2 Arzneimittelverordnungen - DDD der BKK Versicherten nach Landkreisen (Wohnort) für Antibiotika zur systemischen Anwendung (J01) mit Abweichungen vom Bundesdurchschnitt (Berichtsjahr 2016) Bundesländer Landkreise (Nummer) Landkreise (Bezeichnung) DDD je BKK Versicherten Abweichungen vom Bundesdurchschnitt in Prozent Schleswig-Holstein 1001 Flensburg, Stadt 3.6 -19.8 Schleswig-Holstein 1002 Kiel, Landeshauptstadt 4.3 -3.5 Abweichungen der DDD der BKK Versicherten vom Bundesdurchschnitt Schleswig-Holstein 1003 Lübeck, Hansestadt 4.2 -4.3 Schleswig-Holstein...

Diagramm 4.3.4 Diagramm 4.3.3 Arzneimittelverordnungen - DDD der BKK Versicherten nach Landkreisen (Wohnort) für Psychoanaleptika (N06) mit Abweichungen vom Bundesdurchschnitt (Berichtsjahr 2016) Bundesländer Landkreise (Nummer) Landkreise (Bezeichnung) DDD je BKK Versicherten Abweichungen vom Bundesdurchschnitt in Prozent Schleswig-Holstein 1001 Flensburg, Stadt 19.3 -5.5 Schleswig-Holstein 1002 Kiel, Landeshauptstadt 21.2 3.7 Abweichungen der DDD der BKK Versicherten vom Bundesdurchschnitt Schleswig-Holstein 1003 Lübeck, Hansestadt 28.8 40.8 Schleswig-Holstein 1004 Neumünster, Stadt...

Diagramm 4.4.1 Quelldaten Diagramm 4.4.1 Arzneimittelverordnungen - DDD der beschäftigten Mitglieder - Anteile nach ausgewählten Verordnungshauptgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Verordnungshauptgruppen (ATC) Männer Frauen Gesamt DDD je 1.000 beschäftigte Mitglieder Anteile in Prozent DDD je 1.000 beschäftigte Mitglieder Anteile in Prozent DDD je 1.000 beschäftigte Mitglieder Anteile in Prozent Alimentäres System und Stoffwechsel (A) 49,783 16.6 37,641 13.9 44,387 15.5 Kardiovaskuläres System (C) 149,615 50.0 81,240 30.0 119,232 41.6 Antiinfektiva für systemische Gabe (J)...

Diagramm 4.4.2 Quelldaten Diagramm 4.4.2 Arzneimittelverordnungen - DDD der beschäftigten Mitglieder nach BKK Wirtschaftsgruppen und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Wirtschaftsgruppen DDD je beschäftigtes Mitglied Männer* Frauen Gesamt Abfallbeseitigung und Recycling -414.0 288.0 391.0 Baugewerbe -235.0 244.0 237.0 Chemie -352.0 281.0 332.0 Einzelhandel -219.0 264.0 252.0 Elektronische und elektrotechnische Fertigung -289.0 303.0 293.0 Energie- und Wasserwirtschaft -367.0 268.0 343.0 Erziehung und Unterricht -227.0 250.0 244.0 Freiberufl., wissensch. u. techn. Dienstleistungen...