SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Zahl des Monats Dezember 2015

bkk_zahl_des_monats_dezember_download Zahl des Monats Dezember © BKK Dachverband e.V. www.bkk-dachverband.de Eine Liste mit 11 Faktoren psychischer Arbeitsbelastung – dies ist ein zentrales Ergebnis einer Forschungsarbeit von Frau Professorin Dr. Renate Rau (iga.Report 31), die im Auftrag der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) erstellt wurde. Für diese 11 psychischen Arbeitsbelas- tungen konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass sie die psychische und körperliche Gesundheit von Erwerbstätigen potentiell gefährden. Spielten früher vor allem körperliche Belastungen (z. B....

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-111 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 1. Dezember 2015 zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 01.12.2015 zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie – Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts In den Entwurf eines Gesetzes...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 10. Dezember 2015 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 10.12.2015 zum Referenten- entwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe Inhaltsverzeichnis I. Stellungnahme...

Parteien einig über Ausschuss-Vorsitze im Bundestag

Berlin (dpa) - Die Parteien im Bundestag haben sich auf die Vergabe der Vorsitze in den verschiedenen Ausschüssen geeinigt. Nach einer der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag vorliegenden Liste übernimmt die CDU die Gremien für Auswärtige Angelegenheiten, Europa, Landwirtschaft, Geschäftsordnung, Gesundheit, Petitionen und Entwicklung. Die CSU bekommt den Vorsitz im Innenausschuss. Die SPD übernimmt Arbeit und Soziales, Verteidigung, Bildung und Forschung, Kultur und Sport. Die AfD erhält die Leitung bei Haushalt, Recht und Verbraucherschutz sowie Tourismus. Die FDP bekommt den...

Kauder signalisiert SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten

Berlin (dpa) - Mit Blick auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen hat Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) Kompromisssignale an die Sozialdemokraten gesendet. «Bei der Gesundheitsversorgung will natürlich auch die Union Verbesserungen», sagte Kauder den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstag). Zwar lehne er die von der SPD geforderte Vereinheitlichung der Ärztehonorare ab. «Eine pauschale Angleichung der Ärztehonorare würde vermutlich fünf Milliarden Euro kosten», sagte er. «Die bringt uns auch nicht weiter.» Dagegen wären «höhere Honorare für die Behandlung von...

Bundesgerichtshof verhandelt Klage gegen Ärzteportal

Karlsruhe (dpa) - Millionen von Patienten klicken sich Monat für Monat durch Internet-Bewertungsportale für Mediziner. Misslich nur, wenn ein Arzt sich ungerecht behandelt fühlt und aus dem Portal gelöscht werden will. Die Hürden dafür sind hoch: Am Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird am Dienstag diese Frage nicht zum ersten Mal verhandelt. Worum geht es? Eine Kölner Hautärztin ist gegen ihren Willen bei dem Ärztebewertungsportal Jameda gelistet und will alle sie betreffenden Einträge dort streichen lassen. Sie begründet das damit, dass ihr Persönlichkeitsrecht verletzt ist. ...

Die drei SPD-Knackpunkte - Nachbesserungen in GroKo-Verhandlungen?

Berlin (dpa) - Nur unzureichende Ergebnisse haben aus Sicht der SPD die Sondierungen mit der Union eingebracht. «Wir wollen weitere Fortschritte», heißt es in dem Beschluss des SPD-Parteitags. Führende Unionsvertreter haben am Montag deutlich gemacht, dass sie an Grundentscheidungen nicht rütteln lassen, aber über Details noch einmal reden wollen. Hier Szenarien zu den Nachbesserungswünschen der SPD. SACHGRUNDLOSE BEFRISTUNG SPD-Forderungen: Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung, die Einschränkung der Sachgründe für Befristungen sowie die Begrenzung von...