SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. zu den fachfremden Änderungsanträgen zum Terminservice‐ und Versorgungsgesetz (TSVG) sowie zum Antrag 19(14)51.6

Microsoft Word - 20190207_Stellungnahme BKK DV zu den fachfremden ÄA TSVG.docx   BKK Dachverband e.V.  Mauerstraße 85  10117 Berlin  TEL  (030) 2700406‐200  FAX  (030) 2700406‐222  politik@bkk‐dv.de  www.bkk‐dachverband.de                   Stellungnahme   des BKK Dachverbandes e.V.     vom 07. Februar 2019    zu den fachfremden Änderungsanträgen zum   Terminservice‐ und Versorgungsgesetz (TSVG)  sowie  zum Antrag 19(14)51.6        Seite 2    Stellungnahme des BKK Dachverbandes vom 07.02.2019 zu den fachfremden Änderungsan‐ trägen zum TSVG   Inhalt  I.  Vorbemerkung...

"It‘s my turn"

I t‘s my turn Informationen für Jugendliche, die psychisch kranke Eltern haben Hallo, du bekommst diese Broschüre, weil dein Vater oder deine Mutter in psychiatrischer oder psychologischer Behandlung sind. Der Arzt sagt vielleicht, dass sie wegen einer psychischen Störung behandelt werden müssen. Andere Menschen nennen das »nicht ganz dicht sein«, »eine Schraube locker haben« oder »nicht mehr alle Tassen im Schrank haben«. Oder jemand sagt einfach, dass dein Vater oder deine Mutter »verrückt« sind. Wenn ein Elternteil von dir psychische Probleme hat, kann das ...

BKK Extra 20

Auszubildende einstellen und betreuen BKKExtra 20 Stand: 1.3.2014 3 Ausbildung lohnt sich immer Das Rekrutieren qualifizierter Fachkräfte – angefangen bei der Stellenausschreibung über die Bewerberauswahl bis hin zur Administration der Einstellung der neuen Mitarbeiter – ist zeit- und kostenintensiv. Qualifizierte Fachkräfte verlangen für einen Unternehmenswechsel oft ein höheres Gehalt und müssen erst eingearbeitet und qualifiziert werden – was Kosten- und Zeitaufwand bedeutet. Wer ausbildet, kennt seine potenziellen künf- tigen Mitarbeiter und kann sie entsprechend ihrer Kom-...

Create your customer´s future

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 2 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen HALBZEIT Wie geht es weiter mit dem Innovationsfonds? Zwischenfazit nach 600 Mio. Euro. UNTERNEHMEN Eine BKK Neugründung in den USA verändert den Horizont des Gesundheitssystems. Innovationsfonds ONLINEAUSZUG UNTERNEHMEN Allein die Absichtserklärung von Jeff Bezos, Jamie Dimon und Warren Buffett, die Kran- kenversicherung ihrer Mitarbeiter selbst in die Hand nehmen, schickt die Aktien von US- Gesundheitsversicherern auf Talfahrt. Ein...

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-200 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 6. Juli 2018 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stär- kung des Pflegepersonals (Pflegepersonal-Stär- kungs-Gesetz – PpSG) Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 06.07.2018 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals Inhalt I. Vorbemerkung...

Beyond the product

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e BEYOND THE PRODUCT Im Innovationslabor werk_39 werden mit Daten über OP-Instrumente Prozesse im Krankenhaus optimiert. MORBI-RSA Im grotesk verzerrten Wettbewerb fallen Kassen zurück – Nur eine Kassenart hat Zeit. Innovationskultur Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Betriebs Kranken Kassen 1 | 18 Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen UNTERNEHMEN Wer das werk_39 als Coworking Space nutzen möchte, muss vor allem eines mitbringen: Ein Problem. Präziser: Ein Kundenproblem, das zu lösen ist,...

BKK Extra 11

Arbeitsentgelt/Arbeitslohn von A–Z BKKExtra 11 Beitragszuschüsse für Beschäftigte Stand: 1.1.2014 3 Das Wichtigste zum Thema Arbeitgeberzuschüsse Freiwillig oder privat versicherte Arbeitnehmer, die nur wegen Über- schreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze versicherungsfrei sind, er- halten von ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss zu ihrem Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag. Auch von der Versicherungspflicht befrei- te Arbeitnehmer, die privat kranken- und pflegeversichert sind, erhalten von ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss zu den Aufwendungen für ihre private Kranken- und...

Gut informiert zur Herz-OP

BVHK e. V. Eltern herzkranker Kinder Ein Wegbegleiter für Gut informiert zur Herz-OP Impressum »Gut informiert zur Herz-OP« Herausgeber Bundesverband Herzkranke Kinder e. V. (BVHK), Kasinostr. 84, 52066 Aachen Tel. 0241 912332, Fax 0241 912333, E-Mail: bvhk-aachen@t-online.de, www.bvhk.de Redaktion Thomas Batinic´, Dr. Jürgen Bauer, Karin Fischer, Nicole Gogoll, Christel Helms, Martina Oebels, Tobias Reiske, Dr. Elisabeth Sticker Weitere Mitwirkung: Michael Bellwinkel, Dr. Johannes Breuer, Reinhard Hellwig, Drs. Sicco Henk van der Mei, Hermine Nock, Bettina Prothmann, Katja Schepers...

Kind trinkt mit

Broschre final A L K O H O L IN S C H W A N G E R S C H A F T U N D S T IL L Z E IT Ein Projekt der Guttempler in Deutschland in Kooperation mit dem BKK Bundesverband 2 3 Die Organisation der Guttempler ist eine Gemeinschaft bewusst alkoholfrei leben- der Menschen. Die Mitglieder sind weder religiös noch weltanschaulich oder partei- politisch gebunden. Sie informieren und helfen bei Suchtproblemen. In das Ange- bot der Hilfe werden Angehörige, Kinder und Freunde einbezogen. Eine alkoholpolitische Forderung der Gut- templer lautet: Ein Warnhinweis auf die Etiketten...

Psychisch krank im Job

Praxishilfe Psychisch krank im Job Verstehen. Vorbeugen. Erkennen. Bewältigen. 1 Praxishilfe Psychisch krank im Job Verstehen. Vorbeugen. Erkennen. Bewältigen. 2 PRAXISHILFE PSYCHISCH KRANK IM JOB Vorwort 4 Zahlen, Daten, Fakten 6 Verstehen 8 Was bedeutet „psychisch krank“? 10 Häufigkeiten psychischer Störungen 12 Verlauf, Prognose und Behandlung 14 Ursachen: Wie entstehen psychische Erkrankungen? 15 Individueller Umgang und geschlechtsspezifische Besonderheiten 20 Vorbeugen 22 Was kann ich selbst tun? 24 Was muss, was kann der Betrieb tun? 28 Inhalt ...