SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Wo Mitarbeiter-Gesundheit Chefsache ist

„Deutscher Unternehmenspreis Gesundheit 2013“ geht an zehn Firmen mit Vorbildcharakter Fachkräftemangel, älter werdende Arbeitnehmer, steigende Zahlen krankheitsbedingter Ausfalltage durch psychische Erkrankungen – für die Sicherstellung kontinuierlicher Arbeitsprozesse in den Unternehmen stellen sich drängende Fragen. Immer öfter werden sie durch ein innerbetriebliches Gesundheitsmanagement beantwortet. Durch gezielte Maßnahmen werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nachweislich gesünder, zufriedener und damit auch leistungsfähiger. Die besten zehn Unternehmen in puncto „gesunde...

Gemeinsamen Pressemitteilung zur Fachkonferenz des DNBGF

In ihrer heutigen gemeinsamen Pressemitteilung berichten Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), AOK-Bundesverband (AOK-BV) und BKK Dachverband e.V. (BKK DV) über die heute und morgen in Bonn stattfindende Fachkonferenz des Deutschen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF). „Kompetente, gesunde und motivierte Mitarbeiter sind entscheidend für den Unternehmenserfolg. Investitionen in die Gesundheit der Beschäftigten sind Investitionen in die Zukunft, die sich für ein Unternehmen wirtschaftlich rechnen,“ so Prof. Dr. Uwe...

Innere Kündigung: iga.Studie zeigt Ursachen und Gegenmaßnahmen auf

Gemeinsame Pressemitteilung Jeder fünfte Arbeitnehmer interessiert sich nicht mehr für seinen Job und tut nur noch das Nötigste, so eine Schätzung von Personalverantwortlichen. Die Folgen der „inneren Kündigung“ sind für Unternehmen und Angestellte gravierend: Qualitätseinbußen, sinkende Produktivität, steigende Fehlzeiten und Konflikte im Team zählen dazu. Oft geht das Nachlassen des Engagements mit seelischen und körperlichen Erkrankungen einher. Eine wissenschaftliche Studie der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt auf, was die Auslöser innerer Kündigung sind und was...

Anmeldung für den Deutscher Unternehmenspreis Gesundheit 2017 geht in die Verlängerung

Die Anmeldung für den Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2017 geht in die Verlängerung. Interessenten können bis zum 31. Oktober 2016 unter www.deutscher-unternehmenspreis-gesundheit.de die Bewerbungsunterlagen anfordern. Hier finden Sie auch weitergehende Informationen zum Preis. Zum neunten Mal vergibt der BKK Dachverband den Preis an Unternehmen und Organisationen, die sich in besonderer Weise für die Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen. „Dass krankheitsbedingte Fehlzeiten durchschnittlich um ein Viertel gesenkt werden können, wenn...

BKK: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Pflegeheimen – Der richtige Weg zur Ausschöpfung gesundheitlicher Potenziale

„Gesundes Arbeiten in sozialen Bereichen“ ist das Motto der heutigen Veranstaltung von BKK Dachverband und BKK Diakonie in Düsseldorf. An der zweistündigen Podiumsdiskussion nimmt auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) teil. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Pflegeeinrichtungen geben jeden Tag ihr Bestes, um für pflegebedürftige Menschen da zu sein. Es ist die gemeinsame Aufgabe der Verantwortlichen auf allen Ebenen für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen. Dazu gehört eine moderne Ausbildung, der Abbau von unnötiger...

Elf Arbeitsbedingungen, die Krankheiten fördern können - Chance für aktive Unternehmen: Wandlung in elf Indikatoren guter Arbeit

Für Unternehmen werden gut qualifizierte, motivierte und natürlich gesunde Mitarbeiter immer wichtiger – heutzutage geht es in vielen Schlüsselbranchen darum, hochspezialisierte Fachkräfte zu gewinnen und dauerhaft an sich zu binden. Dazu brauchen Firmen entsprechendes Knowhow und professionelle Unterstützung. Gerade Betriebskrankenkassen bieten viele in den Firmen gut umsetzbare Tools für gesunde Belegschaften. Unternehmen brauchen auch valide wissenschaftliche Informationen. Die zentrale Frage, ob es psychische Belastungen gibt, die nachweislich das Risiko erhöhen, zu erkranken, untersuchte...

Ärzteschwund und Fachkräftemangel: Wege, Lösungen und Initiativen in Ostbrandenburg

Einige Regionen altern schneller als die Gesellschaft insgesamt. So fehlen in der Region Ostbrandenburg heute schon viele Fachkräfte und viele Ärzte, Nachwuchs findet man immer seltener. Gut eine Fahrstunde vom Landkreis Oder-Spree entfernt expandiert Berlin, gut ausgebildete junge Menschen strömen in die Hauptstadt. Im Osten Brandenburgs müssen dagegen Firmen, Arztpraxen und Krankenhäuser viel Energie in die Fachkräftesuche investieren. Gute Versorgung kann auch funktionieren, wenn einzelne (Fach)-Ärzte ausfallen. Allein in Eisenhüttenstadt, dem Standort der Brandenburgischen BKK, haben sich...

„Gesunde Beschäftigte, Gesunde Betriebe, Gesunde Unternehmen“ – Fachtagung zu betrieblicher Gesundheitsförderung

Zehn Jahre nach der Auftaktveranstaltung des Deutschen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF) folgt heute und morgen in Bonn die fünfte Fach-konferenz des Netzwerks. Eingeladen sind neben den Mitgliedern des DNBGF alle Organisationen, Unternehmen, Experten und Entscheidungsträger sowie Netzwerke und Initiativen, die an einem Austausch zu wichtigen Fragen der betrieblichen Gesundheitsförderung interessiert sind. In vier Foren und acht Workshops werden wichtige Handlungsfelder betrieblicher Gesundheitsförderung beleuchtet, so beispielsweise- Stress und psychische Belastungen,-...

Start für den Deutscher Unternehmenspreis Gesundheit 2017

Ab sofort können sich Betriebe beim „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2017“ bewerben. Zum neunten Mal wird der Wettbewerb vom BKK Dachverband ausgeschrieben. Gesucht werden Unternehmen die durch gezielte Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement ihre Belegschaft „fit“ halten und machen wollen. „Firmen sollten alle Möglichkeiten nutzen, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitglieder langfristig zu erhalten. Es gibt viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die ergonomische Anpassung des Arbeitsplatzes, flexible Arbeitszeitmodelle und Pausenregelungen, eine gesundheitsbewusste...

Fast allen Berufstätigen ist es wichtig, dass Firmen in Gesundheit investieren – sie würden es als Chef auch tun

Wie und ob sich ihre Firma für die Gesunderhaltung der Belegschaft einsetzt, fragte im Auftrag des BKK Dachverbandes KANTAR HEALTH (vormals Emnid) 1.000 berufstätige Arbeiter und Angestellte. Mit ihrem Beruf zufrieden sind 90 Prozent der Befragten, 39 Prozent sind sogar sehr zufrieden. Rund die Hälfte der Jüngeren (18 bis 29 Jahre) ist überdurchschnittlich oft „sehr zufrieden“. Diese Begeisterung scheint mit den Jahren ein wenig abzuklingen. Bei den Älteren (50+Jahre) ist ein Drittel sehr zufrieden im Job. Drei Viertel der Befragten meinten, dass ihrem Arbeitgeber die Gesundheit der...