SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Experiment in Gaggenau - Forscher wollen Weg zu längerem Leben zeigen

Ein Jahr länger leben - wer will das nicht? Die Menschen in Gaggenau sollen es bekommen, das jedenfalls ist der Plan. Ein wissenschaftliches Experiment soll die Bedingungen ergründen. Gaggenau (dpa) - 75 Jahre alt, einigermaßen fit und noch weitere Lebensjahre vor sich: Für viele Menschen ist das heute anders als vor 50 Jahren schon Realität. Was aber verlängert ein Leben? Politik und Wissenschaft haben sich dazu eine große Studie vorgenommen, die eine ganze Stadt umfasst. Gaggenau im Nordschwarzwald soll acht Jahre lang Experimentierfeld sein, um herauszufinden, wie man die Bedingungen für...

Gemeinsame PM: Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen

Gemeinsam mit der Universität Bremen rief der BKK Dachverband das Projekt “MundPflege“ ins Leben. Alle Projektbeteiligten bringen damit eine neue Versorgungsform für Pflegebedürftige voran, für deren Lebensqualität eine gute Mundgesundheit wichtig ist. Auf Basis fachlich und wissenschaftlich gut begründeter Projektergebnisse werden Empfehlungen erarbeitet, wie künftig ein Standard für alle Pflegebedürftigen umzusetzen ist. Das Projekt überzeugte: Es wird durch den Innovationsfonds gefördert. 2,9 Millionen pflegebedürftige Menschen gab es zum Ende des Jahres 2015; Tendenz steigend. Sie...

BKK Dachverband: „Deutsches Siegel Unternehmensgesundheit“ in Gold für die Schmitz Cargobull AG

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin www.bkk-dv.de Andrea Röder Referentin Kommunikation Tel.: (030) 2700406-302 E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de Berlin, 16. November 2018 BKK Dachverband: „Deutsches Siegel Unternehmensgesundheit“ in Gold für die Schmitz Cargobull AG Mit einer Gesamtpunktzahl von 76 hat das Münsterländer Unternehmen Schmitz Car- gobull AG heute das „Deutsche Siegel Unternehmensgesundheit“ in Gold verliehen bekommen. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen auf der Kooperationsveranstal- tung des Bundesverbandes der Personalmanager und des...

"Mitglieder gewinnen, Mitglieder aktivieren, Mitglieder halten"

Anregungen für Selbsthilfeorganisationen Mitglieder gewinnen, Mitglieder aktivieren, Mitglieder halten Praxishilfe Vorwort 4 Einführung Mitgliederentwicklung als Kernaufgabe und Existenz-Grundlage von Selbsthilfeorganisationen 6 Teil I: Neue Mitglieder gewinnen Mitgliedergewinnung im Rahmen der allgemeinen Öffentlichkeits- und Medienarbeit 8 Mitgliedergewinnung im Rahmen von Informationsveranstaltungen 1 Mitgliedergewinnung im Rahmen der Kooperation und Vernetzung mit Akteuren des Sozial- und Gesundheitswesens 16 Mitgliedergewinnung im Rahmen der Kooperation mit...

Kinderbetreuung als Firmenkultur: Karriere und Kind

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 5 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen MORBI-RSA Der Morbi-RSA leistet lange nicht mehr, was er soll. Höchste Zeit für die Reform. KRANKENHAUSPOLITIK Shareholder Value, rote Zahlen, zu viele Betten und der alte Zopf Sektorengrenzen. Kunstmaschine Morbi-RSA KARIERE UND KIND Von Sarah Kramer, Politik und Kommunikation Viele berufstätige Eltern in Deutschland stehen nach der Geburt ihres Kindes vor einem Problem. Wohin bloß mit dem Nachwuchs, wenn Mama und Papa wieder arbeiten gehen?...

BKK Gesundheitsatlas 2017

BKK_Atlas_2017.indb BKK Gesundheitsatlas 2017 Blickpunkt Gesundheitsw esen Kliner | Rennert | Richter (H rsg.) Blickpunkt Gesundheits wesen - K. Kliner | D. Rennert | M. Richter (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit BKK Gesundheitsatlas 207 Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft BKK Gesundheitsatlas 2017 K. Kliner | D. Rennert | M. Richter (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit – Blickpunkt Gesundheitswesen Kliner K | Rennert D | Richter M (Hrsg.) „Gesundheit und Arbeit – Blickpunkt Gesundheitswesen“. BKK Gesundheitsatlas 2017. ISBN 978-3-95466-341-5, urheberrechtlich...

"Selbsthilfefreundliches Krankenhaus – auf dem Weg zu mehr Patientenorientierung."

Selbsthilfefreundliches Krankenhaus – auf dem Weg zu mehr Patientenorientierung Ein Leitfaden für interessierte Krankenhäuser Praxishilfe 2 Selbsthilfe Impressum Herausgeber: BKK Bundesverband Kronprinzenstraße 6 45128 Essen www.bkk.de Autorin: Monika Bobzien, Dipl.-Psychologin, München – Labor für Organisationsentwicklung, Universität Duisburg-Essen – Campus Essen, www.orglab.de Gestaltung: Typografischer Betrieb Lehmann GmbH, Essen Druck: Dietz Druck, Heidelberg BKK® und das BKK Logo sind registrierte Schutzmarken des BKK Bundesverbandes Stand: März 2008 3 Selbsthilfe ...

«Essen jagt die Menschen» - Diabetes greift weltweit um sich

Doppelt so viele Diabetiker wie heute werden bis 2030 weltweit erwartet. Dass sie zu viel essen und sich zu wenig bewegen würden, hören Betroffene oft. Nur die halbe Wahrheit? Berlin (dpa) - Beim Bäcker sind es Törtchen, Plunderteilchen, Kuchen. Im Supermarkt die Regalreihen voller Schokoriegel, Fertigprodukte und Chipstüten. Verlockungen lauern an jeder Ecke. «Früher haben die Menschen das Essen gejagt. Heute jagt das Essen die Menschen», sagt Silvia Schönfuss, Ernährungsberaterin an der Diabetes-Ambulanz der Berliner Charité. Sie schult Patienten unter anderem zu Fragen rund ums Essen. Im...

BKK Selbsthilfe-Tag 2014

Online-Anmeldung Weitere Informationen und die Anmeldung zur Tagung finden Sie unter www.bkk-dv.de Bitte beachten Sie die Anmeldefrist bis zum 10. September 2014! Eine Teilnahmegebühr für die Tagung wird nicht erhoben, Reisekosten werden nicht übernommen. Sie erhalten Ihre Eintrittskarte, die Sie für den Zugang zum Tagungsraum be- nötigen, im Vorfeld der Veranstaltung per Post. Für Rückfragen zur Tagung wenden Sie sich gerne an: BKK Dachverband e.V. Petra Schröer Gesundheitsförderung Zimmerstraße 55 10117 Berlin Tel.: 030 27 00 406 509 www.bkk-dachverband.de E-Mail:...

Gesundheitsreport 2012

Gesundheit fördern – Krankheit versorgen – mit Krankheit leben BKK Bundesverband B K K G es un dh ei ts re po rt 2 01 2 BKK Gesundheitsreport 2012 Statistik und Analyse Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2012 und die damit verbundenen Auswertungen wurden durch den BKK Bundesverband in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit erstellt. Redaktion: Wolfgang Bödeker, Karin Kliner, Christine Richter, Susanne Wilhelmi, Daniel Viehweg Autoren: Verena Bauer, Sven Bungard, Dagmar Hertle, Karin Kliner, Christin Tewes, Andrea Trümner ...