SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Gesundheitsreport 2013

Statistik und Analyse BKK Gesundheitsreport 2013 Gesundheit in Bewegung Schwerpunkt Muskel- und Skeletterkrankungen Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2013 und die damit verbundenen Auswertungen wur- den durch den BKK Bundesverband und den BKK Dachverband in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit erstellt. Redaktion: Wolfgang Bödeker, Karin Kliner, Susanne Wilhelmi Autoren: Sven Bungard, Dagmar Hertle, Karin Kliner, Felix Lüken, Christin Tewes, Andrea Trümner Sonderbeiträge: Wolfgang Ahrens Ina Barthelmes Harald Baumeister Michael Bellwinkel...

Jahresübersicht 2013 (PDF)

Wirtschaftsgruppe West Ost Bund West Ost Bund West Ost Bund West Ost Bund West Ost Bund West Ost Bund 01. Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 3,94 6,25 4,52 4,50 7,01 5,12 3,70 6,31 4,35 2,94 5,36 3,52 2,71 4,25 3,03 2,85 5,15 3,26 02. Nahrung und Genuss 5,05 6,76 5,19 6,24 7,97 6,38 5,35 6,84 5,48 4,60 6,12 4,71 3,98 5,38 4,07 3,93 5,69 4,02 03. Holz, Papier, Druck 4,84 5,79 4,91 6,28 7,11 6,34 5,26 6,17 5,32 4,60 6,10 4,70 3,82 4,83 3,87 3,93 4,79 3,97 04. Chemie 5,28 5,97 5,33 7,07 7,35 7,09 5,85 5,91 5,86 4,93 4,96 4,94 3,98 4,47 4,00 4,23 4,51 4,24 05. Glas, Keramik, Steine/Erden...

Ergänzende Tabellen

AGG Alters- und Geschlechtsgruppen im Ausgleichsjahr 2013 im Morbi-RSA, Zuschläge (Jahreswerte) inkl. Grundpauschale Risikogruppe Bezeichnung Zuschlag pro Jahr AGG001 weiblich, 0 Jahre 4,522.60 € AGG002 weiblich, 1 - 5 Jahre 835.24 € AGG003 weiblich, 6 - 12 Jahre 785.69 € AGG004 weiblich, 13 - 17 Jahre 1,164.77 € AGG005 weiblich, 18 - 24 Jahre 977.65 € AGG006 weiblich, 25 - 29 Jahre 1,197.64 € AGG007 weiblich, 30 - 34 Jahre 1,336.30 € AGG008 weiblich, 35 - 39 Jahre 1,206.76 € AGG009 weiblich, 40 - 44 Jahre 1,025.12 € AGG010 weiblich, 45 - 49 Jahre 1,054.58 € AGG011 weiblich, 50 -...

Zehntausende brachte die Grippe 2013 ins Krankenhaus

Wiesbaden (dpa) - Die Grippewelle in Deutschland steuert auf ihren Höchststand zu. Wie viele Patienten derzeit wegen Influenza im Krankenhaus liegen, ist noch nicht bekannt. Für das Jahr 2013 hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag Zahlen vorgelegt: Vor zwei Jahren wurden in Deutschland 14 027 Menschen aufgrund einer Grippe vollstationär im Krankenhaus behandelt. Das waren über 9000 Fälle mehr als im Jahr 2012. «Regional gab es große Unterschiede», berichtete Destatis-Mitarbeiter Thomas Graf bei Veröffentlichung der «Zahl der Woche»: Während in Bremen nur 5 Personen je 100...

Franz Knieps für für „Operation Gesundheitswesen" vom 15. Juli 2013 Titel: „Diskussion um den Morbi-RSA ist immer interessengeleitet"

Mit einer Pressemitteilung kurz nach Amtsantritt meldet Franz Knieps sich Anfang Juli zurück. Der Politprofi arbeitet wieder im GKV-System und schon die erste Herausforderung, aufgetischt durch ein Urteil des Landessozialgerichts, betrifft eine seiner Kernaufgaben: Beim Risikostrukturausgleich den „Ball flach halten“. Als hauptamtlicher Vorstand des BKK Dachverbandes macht er seinen Standpunkte klar.

Nur jeder zehnte Chefarztposten von Frau besetzt

Wiesbaden (dpa) - In deutschen Krankenhäusern wächst der Anteil der Frauen unter den Ärzten, aber in Führungspositionen sind sie nach wie vor eine kleine Minderheit. Auf den Chefarztposten seien 2013 nur zehn Prozent Frauen gewesen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag zum Weltfrauentag am 8. März mit. Von den Assistenzärzten waren 2013 mehr als die Hälfte (56 Prozent) Frauen. Insgesamt stieg der Frauenanteil unter den Klinikärzten seit 2004 von 37 Prozent auf 46 Prozent. An den Krankenhäusern waren laut Bundesamt 2013 rund 165 000 Mitarbeiter im ärztlichen Dienst...

Mehr Auszubildende in der Altenpflege

Berlin (dpa) - Mehr junge Menschen entscheiden sich für einen Ausbildungsplatz in der Altenpflege. Das geht aus dem Zwischenbericht zur «Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege» hervor, den das Bundesfamilienministerium am Donnerstag vorgestellt hat. «Im Schuljahr 2013/2014 haben sich so viele Personen wie nie zuvor für eine Altenpflegeausbildung entschieden», sagte Ministerin Manuela Schwesig (SPD). Mit einer Steigerung von 14,2 Prozent auf 26 740 begonnene Ausbildungen sei die angepeilte Steigerung von 10 Prozent gegenüber 2012/2013 deutlich übertroffen worden. Die...