SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

DAK sieht Trendwende beim «Komasaufen» junger Menschen

Immer mehr Jugendliche trinken Alkohol bis der Arzt kommt - das wurde jahrelang beklagt. Nun zeichnet sich eine Trendwende ab. Zeigt die Aufklärung über die Gefahren von Bier, Wein und Schnaps Wirkung? Hamburg (dpa) - Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die mit einer Alkoholvergiftung in die Klinik kommen, ist nach Informationen der DAK-Gesundheit rückläufig. Im Jahr 2013 seien in 9 der 16 Bundesländer weniger Fälle von sogenanntem Komasaufen gezählt worden als im Vorjahr, teilte die Krankenkasse am Mittwoch in Hamburg mit. Die vorläufige Angaben der statistischen Landesämter...

Internationaler Tag der Pflegenden: Ruf nach besserer Bezahlung

Der Regierungsbeauftragte Laumann will endlich eine Aufwertung des Pflegeberufs. Wertschätzung schlägt sich vor allem in besserer Bezahlung nieder, weniger in Sonntagsreden. Berlin (dpa) - Der Sozialverband VdK hat endlich mehr Personal und eine bessere Bezahlung in der Pflege verlangt. Nur so könne eine gute Pflege gewährleistet werden, erklärte Verbands-Präsidentin Ulrike Mascher am Dienstag in Berlin anlässlich des «Internationalen Tages der Pflegenden». «Der Alltag in der Pflege ist aufgrund von Personalmangel häufig gekennzeichnet von Zeitdruck, hoher Arbeitsbelastung und Überstunden....

Gefahr im Krankenhaus: Forscher warnen vor multiresistenten Keimen

Berlin (dpa) - Es ist das Horrorszenario im Krankenhaus: Ein Patient ist mit einem Keim befallen und kein Antibiotikum hilft. Es sind zwar nur wenige Bakterien, gegen die die Medizin keine Mittel mehr hat. Doch sobald ein Befall in einer Klinik bekanntwird, schrillen alle Alarmglocken. Wie in Kiel, wo im Universitätsklinikum im Januar 31 Patienten positiv auf den gefährlichen Erreger Acinetobacter baumannii getestet wurden. Oder jüngst in Düsseldorf, wo auf einer Kinder-Intensivstation Vancomycin-resistenten Enterokokken (VRE) bei mehreren Säuglingen nachgewiesen wurden. Wie viele Patienten...

Viele Studenten mit Psycho-Problemen - Online-Spiele gegen Stress

Wie steht es um die Gesundheit von Deutschlands Studenten? Nach neuen Erkenntnissen einer großen Krankenkasse haben angehende Akademiker oft erheblichen Stress - und zunehmend Psycho-Probleme. Doch viele von ihnen gehen mit dem Druck an der Uni auch nicht sinnvoll um. Berlin (dpa) - Dauerstress macht an deutschen Hochschulen viele Studenten so mürbe, dass sie psychotherapeutische Hilfe suchen. Jeder Vierte (27 Prozent) gab in einer Umfrage an, der Druck sei schon mal so hoch gewesen, dass ihm mit den üblichen Entspannungsstrategien nicht mehr beizukommen war. «Knapp die Hälfte von ihnen hat...

Krankenkassen: Reformen führen zu deutlichem Beitragsanstieg

Die gesetzlichen Krankenkassen beklagen erhebliche Belastungen durch die Reformen im Gesundheitswesen. Viele der mehr als 120 Kassen können dies wohl nur über höhere Beitrage stemmen. Sommerfeld (dpa) - Die Bundesbürger müssen in den kommenden Jahren mit einem deutlichen Beitragsanstieg für ihre gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) rechnen. Die finanziellen Belastungen durch die geplanten Gesundheitsreformen sowie ein andauerndes, strukturelles Defizit bei Ausgaben und Einnahmen könnten viele Kassen nur durch höhere Zusatzbeiträge auffangen, sagte die Vorstandsvorsitzende des...

Sterbebegleitung bis zum Tod - «Es wird viel geweint»

Am Lebensende wollen todkranke Patienten und Angehörige immer häufiger von Hospizhelfern mit einer Sterbebegleitung unterstützt werden. Die Zahl der Angebote ist in Deutschland deutlich gestiegen.Die ehrenamtlichen Helfer werden dabei mit viel Kummer konfrontiert. Fulda (dpa) - Sie hat schon viele Menschen bis zum Tod begleitet. 30 seien es wohl gewesen. Irgendwann habe sie aufgehört mitzuzählen, sagt Gaby Stanke. Die 53-jährige Frau arbeitet seit sieben Jahren als ehrenamtliche Hospizhelferin für den Malteser Hilfsdienst in Fulda.In ihrer Freizeit besucht Stanke todkranke Patienten zu Hause....

Der aus der Reihe tanzt - Spahn riskiert Kampfabstimmung bei CDU-Wahl

Die Wahl der CDU-Spitze birgt normalerweise keine Überraschungen.Nicht so beim Parteitag in Köln. Da gibt es für das Präsidium mehr Bewerber als Plätze. Einer wird verlieren. Berlin (dpa) - Kampfabstimmungen sind nicht nach dem Geschmack dieser Volkspartei. Wo immer es geht, vermeidet die CDU von Kanzlerin Angela Merkel ein Ringen mehrerer Bewerber um einen Posten in der Partei. Entweder zieht sich vor der Wahl ein Kontrahent zurück oder es wird durchaus einmal ein zusätzlicher Posten geschaffen - wie vor zwei Jahren für die Riege der Vize-Vorsitzenden. Damals wurde ihre Zahl kurzerhand von...

Arzt trotz Manipulationen im Organspende-Prozess freigesprochen

Die Göttinger Transplantations-Affäre erschütterte das Vertrauen in die Vergabe von Spenderorganen. Der angeklagte Arzt wurde am Mittwoch freigesprochen. Die Richter bescheinigten ihm dennoch verwerfliches Handeln. Göttingen (dpa) - Obwohl er durch Manipulationen in das Verfahren zur Vergabe von Spender-Organen eingegriffen hat, wurde der im Transplantations-Prozess angeklagte Arzt freigesprochen. Das Verhalten des Mediziners sei zwar «verwerflich» und zu missbilligen, aber nicht strafbar, urteilte das Landgericht Göttingen am Mittwoch. Der frühere Leiter der Göttinger...