SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

BKK Dachverband: Die Internetseite des „Deutschen Siegel Unternehmensgesundheit“ geht online

BKK Dachverband: Die Internetseite des „Deutschen Siegel Unternehmensgesundheit“ geht online Die Internetseite des „Deutschen Siegels Unternehmensgesundheit“ (DSUG) ist online. Unter dem LINK: www.siegel-unternehmensgesundheit.de können sich jetzt alle Unternehmen informieren, ob Sie an einem Verfahren zur Beurteilung der Qualität und Wirksamkeit ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) teilnehmen wollen. Das Siegel in den Stufen Bronze, Silber oder Gold erhalten Betriebe, die die Standards für ein ganzheitliches und nachhaltiges BGM erfüllen. Zusammen mit der Technischen...

DIABETES@Work DIABETES IST CHEFSACHE

Automotive Health Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Betriebs Kranken Kassen MORBI-RSA Der technische Kern der solidari- schen Krankenversicherung soll nicht Strategien überlassen werden, die zu Wettbewerbsverzerrungen führen. ROLLING PHONES Das Auto neu denken und zum Ort für Telemedizin machen. Die Audi BKK als strategischer Partner der AUDI AG. 1 | 17 DIABETES IST CHEFSACHE Von Benedikt Sagmeister, Unternehmenskommunikation Diabetes ist die zentrale Herausforderung in der Arbeitswelt – so ein Zwischenfazit der Initi- ative Diabetes@Work. Nach den...

Silber für die Piloten der Bahn-BKK

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e ANPACKEN! Kurz vor der Bundestagswahl 2017 werfen wir einen Blick auf einige Baustellen des neuen Gesundheitsministers. E-HEALTH STRATEGIE Ein eigenes E-Health-Kapitel im Sozialgesetzbuch, eine nationale Strategie und klare politische Führung. Baustelle Gesundheitspolitik Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 5 | 17 Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen UNTERNEHMEN SILBER FÜR DIE PILOTEN DER BAHN-BKK Von Stefan Lummer Es gibt in Deutschland schon einige Gütesiegel,...

Arbeit 4.0 erfordert auch ein betriebliches Gesundheitsmanagement 4.0 – Die Initiative des BKK Systems entwickelt neue Lösungen

Das Corona-Virus stellt das deutsche Gesundheitswesen und die Gesellschaft derzeit auf eine harte Probe. Gleichzeitig bewirkt es eine massive Beschleunigung des digitalen Wandels der Gesellschaft. Denn im Zuge der Krise greifen Unternehmen verstärkt auf digitale Instrumente zurück: Homeoffice, Webkonferenzen, Digital Learning, digitale Beratung und Betreuung sind nun im Einsatz und es stellt sich nicht mehr die Frage des OB, sondern des WIE. Damit wird die Beantwortung der Fragen an die Unternehmen umso dringlicher, die die Digitalisierung zunehmend stellt, nämlich: Wie schaffen wir es,...

Zahl des Monats Dezember 2016

51 Mio. Euro für Prävention, Gesundheitsförderung und Selbsthilfe Das Präventionsgesetz entfaltet seine Wirkung! Mit einem Ausgabenvolumen von über 51 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2016 steigerten die Betriebskrankenkassen (BKK) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ihre Ausgaben in der Prävention, Gesundheitsförderung und Selbsthilfe fast um die Hälfte. Im Bereich der individuellen Prävention halten die BKK mit 22 Mio. Euro weiterhin die Führung im Kassenartenvergleich. Mit der Präventionskursdatenbank bieten die BKK ihren Versicherten einen schnellen Überblick über die mehr als 120.000...

BGM ALS ZUKUNFTSINVESTITION

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 2 | 19 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen GESETZGEBUNG Viel Geld für Ärzte und Krankenhäuser, der Versicherte zahlt – wer profitiert? ZUKUNFT DER GKV Start-up-Energie und klasse Ideen beim ersten Krankenkassen Hackathon ZUKUNFTSSCHMIEDE BGM ALS INVESTITION IN DIE ZUKUNFT Von Stefan B. Lummer In der Eisengießerei muss Betriebliches Gesundheitsmanagement beim Stahlkocher an der ersten Hitze genauso wirksam sein wie bei den Büro- kräften in der Buchhaltung. In der Pfalz zeigen eine...

Luxemburger Deklaration

Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung Mit Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) können Unternehmen die körperlichen sowie psychischen Gesundheitsressourcen und -potenziale ihrer Beschäftigten langfristig stärken und ein Umfeld schaffen, in dem ein gesundes, kreatives und motiviertes Arbeiten möglich ist.  Vor fast 20 Jahren hat das Europäische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP) die Luxemburger Deklaration verabschiedet und damit bis heute national wie international anerkannte Grundsätze für „Gesunde Beschäftigte in Gesunden...

Illegaler Medikamentenhandel: Anklage gegen Lunapharm-Chefin

Potsdam (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat gegen die Geschäftsführerin des Pharma-Unternehmens Lunapharm Anklage wegen des gewerbsmäßigen Handels mit gefälschten Arzneimitteln erhoben. Mitangeklagt seien ein deutscher Betreiber einer Apotheke in Griechenland und ein weiterer Beschuldigter wegen Beihilfe, teilte die Staatsanwaltschaft Potsdam am Mittwoch mit. Hintergrund seien falsche Angaben zu dem Vertriebsweg von Arzneimitteln, so die Anklage. Laut Gesetz würden diese Medikamente als gefälscht gewertet. Vor mehreren Tagen hatten die «Potsdamer Neuesten...

Zahl des Monats Mai 2016

Es ist gelungen, einen evidenzbasierten Nachweis zu bekommen, welche 11 Arbeitsbedingungen mit einem hohen Erkrankungsrisiko assoziiert sind. Unternehmen sehen damit zugleich, welche Arbeitsbelastungen bei schlechter Ausgestaltung am Arbeitsplatz zu einer Erkrankung führen können und auf jeden Fall in Gefährdungsbeurteilungen analysiert werden sollten. Sie können aber auch zielgenau jene Bedingungen guter Arbeit identifizieren, die im Unternehmen die Effizienz von Arbeit erhöhen und dabei gesund erhalten. Europa reagiert auf die massiven Veränderungen unserer Arbeit durch die...

BKK Gesundheitsatlas 2019

Gesundheit braucht Vernetzung! Das ist die Kernbotschaft der dritten Ausgabe des BKK Gesundheitsatlas. Wie gut Vernetzung und kooperative Zusammenarbeit zum Nutzen von Versicherten funktionieren können, beschreibt die Publikation anhand von drei ausgewählten Projekten aus dem Innovationsfonds sowie aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement und untermauert ihre Bedeutung mithilfe von BKK-Routinedaten. Unsere diesjährigen Interviewpartner skizzieren, wie eine für alle förderliche Vernetzung in der Praxis schon jetzt gelebt wird und erklären, welche Schritte auf diesem Weg noch zu gehen sind....