SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

GUT VERSORGT IN OSTWESTFALEN

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e ZEIT IST GELD In die Debatte um den Finanzausgleich der Kassen kommt Bewegung. Nur eine Kassenart hat es nicht eilig. GUT VERSORGT IN OSTWESTFALEN Betriebskrankenkassen sind Netzwer- ker für gute medizinische Versorgung auch abseits der Ballungszentren. Starke Netze ONLINEAUSZUG Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 4 | 16 GUT VERSORGT IN OSTWESTFALEN Von Andrea Röder, stellv. Pressesprecherin Mit Blick auf den demografischen...

APP VOM ARZT

DIGITALE MEDIZIN App vom Arzt: Drei Vordenker erklären die praktische Seite der digitalen Transformation des Gesundheitssystems. BKK STUDIE Über die zentrale Rolle sprachlicher und kultureller Verständigung mit Migranten bei der Versorgung im Krankenhaus. Digitale Transformation Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 5 | 16 ONLINEAUSZUG © J ör g K la us GESUNDHEIT UND POLITIK Datenschutz ist was für Gesunde. Denn niemand im Ge- sundheitswesen profitiert mehr von einem effizienten Aus- tausch der Daten als der kranke Patient. ...

NUN SAG, WIE HAST DU’S MIT DER REGION?

WIE HAST DU’S MIT DER REGION? Die Gretchenfrage der RSA-Debatte: Bleibt der Finanzausgleich blind für regionale Unterschiede? GESUNDE FÜHRUNG Forscher können zielgenau Bedingungen guter Arbeit identifizieren: 11 Fakten zu gesunder Führung Stark in der Region Betriebs Kranken Kassen ONLINEAUSZUG Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 3 | 16 Von Dr. Andreas Binder, Strategisches Controlling Der Ausgleich für Kassen nach Alters- und Risikostruktur der Versicherten soll einen fairen Wett- bewerb der gesetzlichen Krankenkassen ermöglichen. Doch damit das...

DIGITALPOLITIK – Shi Zi Hua

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 1 | 19 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen GESUNDHEITSSYSTEME Kanada und die USA zeigen, wie es gehen kann: Innovation, Digitalisierung, politische Führung. DIGITALPOLITIK Bleibt unser Gesundheitssystem abgekoppelt? Digital leadership is mining power! GLOBALE IMPULSE GESUNDHEIT UND POLITIK DIGITALPOLITIK SHI ZI HUA Von Stefan B. Lummer und Karsten Knoche, Leiter Finanzen und Organisation Piräus ist der am schnellsten wachsende Containerhafen der Welt – mit Investitionen von 4 Mrd....

Franz Knieps für pulsplus 01/2014 vom 19. März 2014 Titel: Gesundheitspolitik: Neues für Unternehmen?

pulsplus_1-2014_OK titel pulsplus 0706 pulsplus titel Die neue Bundesregierung ist jetzt seit mehr als 100 Tagen im Amt. Die ersten Gesetzentwürfe – auch zur Gesundheitspolitik – sind auf dem Markt. Was dürfen Unternehmen erwarten, worauf müssen sie sich einstellen? Die neue Bundesregierung hält am Beitrags- anteil von 7,3 Prozent für Unternehmen fest. Das gibt ja ein Stück finanzielle Sicherheit. Franz Knieps Das stimmt für diese Legislatur- periode. Denn in einer Nebenabrede zum Koalitionsvertrag haben Union und SPD aus- drücklich vereinbart, diese Regelung für die Zeit nach...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf PrävG

BKK Dachverband e.V. Zimmerstraße 55 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-111 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 21. November 2014 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung (Seite 2) II. Detailkommentierung (Seite 5) III. Weiterer Änderungsbedarf (Seite 38) Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 21....

Betriebskrankenkassen – Partner für Gesundheit im Unternehmen

bkk_flyer_partner_160830 PARTNER im Unternehmen, im Gesundheitswesen und in der Gesundheitspolitik. NÄHE ZUM VERSICHERTEN Betriebskrankenkassen sind nah am Einzelnen, und das nicht nur im Arbeitsumfeld. So können sie auf persönli- che Bedürfnisse eingehen und maßgeschneiderte, individuelle Lösungen in Prävention, Versicherung und Versorgung anbieten. Deshalb erhalten Betriebskran- kenkassen regelmäßig Bestnoten bei Umfragen zur Kundenzufriedenheit. GESUNDHEITSEXPERTEN IM UNTERNEHMEN Betriebskrankenkassen sind die Experten für betrieb- liche Gesundheitsförderung (BGF)...

„Nudging“ am Arbeitsplatz: iga.Report zeigt, wie gesunde Entscheidungen in Unternehmen gefördert werden können

Etwas für die eigene Gesundheit am Arbeitsplatz zu tun, kann so einfach sein. Vorausgesetzt man trifft die richtige Entscheidung: „Genau daran scheitert es aber häufig. In der Kantine wird die Currywurst dem Salat vorgezogen. Statt ein paar Schritte die Treppe zu nehmen, wird der bequemere Weg mit dem Lift gewählt. Denn die gesunde Entscheidung kostet etwas Überwindung, wissen Diana Eichhorn und Ida Ott, die Autorinnen des iga.Reports 38. Dieser widmet sich dem Einsatz des sogenannten „Nudging“ in der Betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention. Nudging heißt so viel wie „anstupsen“ und...

FAST-TRACK FUR E-HEALTH

300 JAHRE BKK Ein stolzes Jubiläum. Lob von der Bundeskanzlerin und vom Minister für die Pioniere der Krankenversicherung. INNOVATIONSFONDS Wie viel Innovation kommt in die Regelversorgung? Klares Ziel: Keine weiteren Insellösungen. 300 Jahre BKK Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Betriebs Kranken Kassen 4 | 17 GESUNDHEIT UND POLITIK GESUNDHEIT UND POLITIK DIGITALE TRANSFORMATION FAST -TRACK FÜR E-HEALTH Von Stefan Lummer Jeder Bürger kennt seine Gesundheitsdaten und bekommt einen 24h-Report aufs Smartphone, der zeigt, wer was abfragt. In Estland....

Digitalgipfel: Patienten sollen Gesundheitsdaten in die Cloud stellen

Ludwigshafen (dpa) - Politiker, Unternehmen und Wissenschaftler haben sich zum Start des Digitalgipfels in Ludwigshafen für eine zügige Vernetzung von Daten im Gesundheitswesen ausgesprochen. «Wir sind jetzt dabei, Krankenhäuser, Arztpraxen und die 70 Millionen gesetzlich Versicherten über ein sicheres Netz miteinander zu verbinden», sagte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Montag). Letzte Sicherheitstests seien erfolgreich abgeschlossen, so dass die erforderliche Technik bis Ende kommenden Jahres flächendeckend in allen Kliniken und Praxen verfügbar...