SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

iga.Studie: Ständige Erreichbarkeit führt zu Defiziten bei Schlaf und Erholung - Beschäftigte wünschen sich Regelungen für Erreichbarkeit

Mai 2011 Seite 1 von 2 Berlin, 25. Juli 2016 Gemeinsame Pressemitteilung iga.Studie: Ständige Erreichbarkeit führt zu Defiziten bei Schlaf und Erholung Beschäftigte wünschen sich Regelungen für Erreichbarkeit Dienstliche E-Mails nach Feierabend, der Chef ruft am Wochenende an: Von rund einem Viertel der Berufstätigen wird erwartet, dass sie auch außerhalb ihrer eigentlichen Arbeitszeiten erreichbar sind. Doch diese erweiterte Erreichbarkeit kann sich negativ auf die Leistungsfähigkeit und auf die Gesundheit auswirken – selbst wenn sie von den ...

Innere Kündigung: iga.Studie zeigt Ursachen und Gegenmaßnahmen auf

Gemeinsame Pressemitteilung Jeder fünfte Arbeitnehmer interessiert sich nicht mehr für seinen Job und tut nur noch das Nötigste, so eine Schätzung von Personalverantwortlichen. Die Folgen der „inneren Kündigung“ sind für Unternehmen und Angestellte gravierend: Qualitätseinbußen, sinkende Produktivität, steigende Fehlzeiten und Konflikte im Team zählen dazu. Oft geht das Nachlassen des Engagements mit seelischen und körperlichen Erkrankungen einher. Eine wissenschaftliche Studie der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt auf, was die Auslöser innerer Kündigung sind und was...

Handlungsleitfaden zur Betrieblichen Darmkrebs Vorsorge

BKK Dachverband e.V. BKK Dachverband e.V. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Bankverbindung: Mauerstraße 85, 10117 Berlin Registernummer: VR 32209B SEB AG Vorstand: Franz Knieps Konto: 1282 757400 Aufsichtsrat: Andreas Strobel (Vorsitzender) Finanzamt Berlin-Charlottenburg BLZ: 100 101 11 Dietrich von Reyher (Alternierender Vorsitzender) Steuernummer: 1127/622/51568 IBAN: DE57 1001 0111 1282 757400 BIC: ESSEDE5F100 VORGABEN FÜR DIE INDIVIDUALISIERUNG Handlungsleitfaden zur betrieblichen Darmkrebsvorsorge Der Handlungsleitfaden zur betrieblichen...

Handlungsleitfaden betriebliche Darmkrebsvorsorge

BKK Dachverband e.V. BKK Dachverband e.V. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Bankverbindung: Mauerstraße 85, 10117 Berlin Registernummer: VR 32209B SEB AG Vorstand: Franz Knieps Konto: 1282 757400 Aufsichtsrat: Andreas Strobel (Vorsitzender) Finanzamt Berlin-Charlottenburg BLZ: 100 101 11 Dietrich von Reyher (Alternierender Vorsitzender) Steuernummer: 1127/622/51568 IBAN: DE57 1001 0111 1282 757400 BIC: ESSEDE5F100 VORGABEN FÜR DIE INDIVIDUALISIERUNG Handlungsleitfaden zur betrieblichen Darmkrebsvorsorge Der Handlungsleitfaden zur betrieblichen...

BKK: Gesund groß werden im digitalen Zeitalter – Projekt ECHT-DABEI geht online

Berlin, 16. März 2017 Gemeinsame Pressemitteilung BKK: Gesund groß werden im digitalen Zeitalter – Projekt ECHT-DABEI geht online Kinder sind wissbegierig und entdecken spielend die Welt. Spielkonsolen & Co. fesseln die Aufmerksamkeit der Kleinen - oft viel zu lang: In ihren Kinderzimmern sitzen sie im Schnitt 90 Minuten daran. Sind dort keine Geräte, verbringen sie 60 Minuten täglich in virtuellen Welten. Mögliche Folgen, wenn Kinder zu viel Zeit an den Bildschirmen und zu wenig in der analogen Welt draußen und mit Freunden verbringen: Geringe Sozialkompetenz,...

BKK: Gesund groß werden im digitalen Zeitalter – Projekt ECHT-DABEI geht online

Kinder sind wissbegierig und entdecken spielend die Welt. Spielkonsolen & Co. fesseln die Aufmerksamkeit der Kleinen - oft viel zu lang: In ihren Kinderzimmern sitzen sie im Schnitt 90 Minuten daran. Sind dort keine Geräte, verbringen sie 60 Minuten täglich in virtuellen Welten. Mögliche Folgen, wenn Kinder zu viel Zeit an den Bildschirmen und zu wenig in der analogen Welt draußen und mit Freunden verbringen: Geringe Sozialkompetenz, Computer-spielsucht sowie Übergewicht und Schulprobleme. „Unser BKK Projekt ‚ECHT DABEI – Gesund groß werden im digitalen Zeitalter‘ informiert und...

BKK Dachverband: Monatliche Schwankungen beim Krankenstand fast ausschließlich aufgrund Atemwegserkrankungen – höchste Werte im I. und IV. Quartal 2016

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin Andrea Röder Stellvertretende Pressesprecherin TEL (030) 2700406-302 FAX (030) 2700406-222 E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de BKK Dachverband: Monatliche Schwankungen beim Krankenstand fast ausschließ- lich aufgrund Atemwegserkrankungen – höchste Werte im I. und IV. Quartal 2016 Die monatlichen Schwankungen beim Krankenstand sind fast ausschließlich auf Atemwegserkrankungen zurückzuführen. Am deutlichsten wird das im Februar 2016: Nicht nur das der Krankenstand mit 5,7% am höchsten lag, auch...

ANPACKEN!

EIN GESUNDHEITSPOLITISCHES AUFGABENHEFT FÜR DIE LEGISLATUR 2017 – 2021 ANPACKEN! AUS GEGEBENEM ANLASS Wie kann man chronisch Kranken besser helfen? Wie erfahren Versicherte, was die beste medizinische Versorgung für sie ist? Wie soll die Digitalisierung unsere Gesundheitsversorgung unterstützen? Wie gesund ist unser Arbeitsplatz? Wie wird mit den 230 Milliarden Euro des Gesundheitsfonds um- gegangen, den Versicherte und ihre Arbeitgeber alljährlich mit ihren Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung füllen? Darüber und über noch viel mehr in Sachen „Gesundheit“ entscheiden auch...

Ärzteschwund und Fachkräftemangel: Wege, Lösungen und Initiativen in Ostbrandenburg

Newsletter Faktenblatt: Fachkräfte Stand: 05.04.2016 Ansprechpartnerin: Norma Groß IHK Ostbrandenburg | Puschkinstraße 12 b | 15236 Frankfurt (Oder) Tel.0335 5621-1032 | gross@ihk-ostbrandenburg.de | www.ihk-ostbrandenburg.de Seite 1 von 4 Faktenblatt: Fachkräfte Ist-Zustand der Ostbrandenburger Wirtschaft Laut jüngstem Konjunkturreport sind die Ostbrandenburger Unternehmen sehr zuversichtlich: 9 von 10 sind zufrieden mit ihrer Geschäftslage. Die Exporterwartungen sind gestiegen. Die Binnennachfrage treibt das Wachstum...

POTENTIAL STATT PORTEMONNAIE

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e ZEIT IST GELD In die Debatte um den Finanzausgleich der Kassen kommt Bewegung. Nur eine Kassenart hat es nicht eilig. GUT VERSORGT IN OSTWESTFALEN Betriebskrankenkassen sind Netzwer- ker für gute medizinische Versorgung auch abseits der Ballungszentren. Starke Netze ONLINEAUSZUG Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 4 | 16 GESUNDE ENTWICKLUNG FÖRDERN POTENTIAL STATT PORTEMONNAIE Interview mit Prof. Dr. Ulrich Spie,...