SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Rund 5800 ausländische Pflegekräfte angeworben

Berlin (dpa) - In den vergangenen Jahren sind 5797 Pflegekräfte über ein spezielles Programm aus Bosnien und Herzegowina, Serbien, den Philippinen und Tunesien nach Deutschland gekommen. Davon wurden seit 2013 3577 Menschen direkt an Arbeitgeber vermittelt, 2220 sind ohne Vermittlung eingereist und haben eine Arbeit als Pflegekraft aufgenommen. Zudem besuchen derzeit in Vietnam 107 Personen einen Deutschsprachkurs, sie sollen ab Mitte 2020 nach Deutschland kommen. Mehr als die Hälfte der eingereisten Pflegekräfte kommen aus den Philippinen. Das geht aus der Antwort des...

Spahn: Neue Pflegemindestlöhne werden Milliarden kosten

Berlin (dpa) - Die geplante deutliche Anhebung der Mindestlöhne in der Pflege wird nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Milliardensummen kosten. «Wir reden hier eher über Milliarden als über hunderte Millionen», sagte Spahn am Mittwoch in Berlin. Die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern hatte am Dienstag in Berlin beschlossen, dass der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte bis 1. April 2022 in vier Schritten spürbar von heute 10,85 Euro (Ost) und 11,35 Euro (West) auf 12,55 Euro in Ost- und Westdeutschland angehoben werden soll. Ab 1. Juli...

Spahn will langfristig Pflegebedürftige finanziell entlasten

Berlin/Düren (dpa) - Angesichts immer weiter steigender Zuzahlungen für die Pflege will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor allem bei jahrelangen Belastungen gegensteuern. «Gerade wer langfristig pflegebedürftig ist, muss entlastet werden», sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag). «Darauf sollten wir uns konzentrieren.» Es gebe noch gute andere Ansätze, als den Eigenanteil für Pflegebedürftige festzuschreiben. Spahn will am Montagabend in Düren (Nordrhein-Westfalen) mit Experten über die künftige Finanzierung der Pflege diskutieren. Dies ist...

Gesundheitsprogramme in Pflegebetrieben

Gesundheitsprogramme in Pflegeunternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement als Zeichen der Wertschätzung Gesundheit am Arbeitsplatz ist zu einem Schlüsselthema in der Pflegebranche geworden. Der spürbare Fachkräftemangel und hohe Krankenstände zwingen Pflegeeinrichtungen, sich diesem Bereich stärker zu widmen – nicht nur aus sozialer Verantwortung, sondern auch aus wirtschaftlicher Notwendigkeit. Träger, die sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern, verringern zum Beispiel Fehlzeiten, werden als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen und binden erfahrene Fachkräfte. Betriebliches...

BKK Dachverband legt progressives Pflegekonzept für Kommunen vor

Der Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK DV) hat ein neues Konzept für die Pflege in kommunalen pflegerischen Versorgungszentren (KpVZ) entwickelt. Ein KpVZ sichert, koordiniert, vernetzt und bündelt insbesondere die Versorgung älterer und pflegebedürftiger Menschen unter der Führung und Verantwortung hochqualifizierter Pflegefachkräfte. Für diese ergeben sich dadurch neue berufliche Perspektiven und Kompetenzen. „Es ist an der Zeit, tradierte Sektorengrenzen im Gesundheitswesen im Sinne einer Versicherten- und Patientenzentrierung zu überwinden“, sagt Franz Knieps, Vorstand des...

Podcast BKK Gesundheitsreport 2017: "Digitale Arbeit - Digitale Gesundheit"

Audiobeiträge Die Revolution kam auf leisen Sohlen. Kein Kanonengebrüll oder industrielles Maschinen-Geschnaufe geben Mikroprozessoren inzwischen den Takt vor, elektrische Signale in binäre Codes diskret übersetzt. Ebenso diskret wie abstrakt lautet denn auch ihr Schlachtruf: Digitale Transformation! Und tatsächlich ist diese Transformation, ist die Veränderung allumfassend, sortieren sich in der Folge unsere sämtlichen, bisherigen Lebens- und Arbeitsgewohnheiten neu. Ein entsprechendes Bild zeichnet der diesjährige Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen mit einer repräsentativen Umfrage...

Resilienztraining Haus am Beerenpfuhl

© Copyright-Informationen Foto: SilviaJansen/iStock.com (Fenster schließen) BKK VBU: Haus am Beerenpfuhl Fachkräftemangel, hoher Krankenstand: Unter dem Motto „Wer pflegt die Pflege?“ führt die BKK·VBU zusammen mit der AHAB-Akademie – Institut für Mitarbeiter- und Firmengesundheit UG im Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord (Berlin) bei den Mitarbeiter*innen gesundheitsfördernde Maßnahmen durch, die die seelische Widerstandskraft und die damit verbundene Fähigkeit stärken, schwierige Arbeits- und Lebenssituationen ohne große Beeinträchtigung zu meistern.   Ziel: langfristige Verhaltens- und...

Resilienztraining Haus am Beerenpfuhl

© Copyright-Informationen Foto: SilviaJansen/iStock.com (Fenster schließen) BKK VBU: Haus am Beerenpfuhl Fachkräftemangel, hoher Krankenstand: Unter dem Motto „Wer pflegt die Pflege?“ führt die BKK·VBU zusammen mit der AHAB-Akademie – Institut für Mitarbeiter- und Firmengesundheit UG im Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord (Berlin) bei den Mitarbeiter*innen gesundheitsfördernde Maßnahmen durch, die die seelische Widerstandskraft und die damit verbundene Fähigkeit stärken, schwierige Arbeits- und Lebenssituationen ohne große Beeinträchtigung zu meistern.   Ziel: langfristige Verhaltens- und...

Bessere Arbeitsbedingungen

Zur Sommersonnwende 2018 hat der BKK Dachverband im Rahmen einer BKK WERKSTATT zu einem Expertengespräch zur zentralen Herausforderung der Pflegepolitik eingeladen. Wie holen wir die gut ausgebildeten Pflegefachkräfte, die ihre Branche aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen verlassen haben, in den Pflegebereich zurück?