SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Gesundheitsreport 2009

Gesundheit in Zeiten der Krise BKK®BKK® BKK® BKK Bundesverband B K K G es un dh ei ts re po rt 2 00 9 BKK Gesundheitsreport 2009 Statistik und Analyse 2 Impressum Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2009 und die damit verbundenen Auswertungen wurden im Auftrag des BKK Bundesverbandes durch die spectrum|K GmbH (Abteilung Versorgungsanalyse) erstellt. Redaktion: Erika Zoike Mitarbeit: Denise Drews Janett Ließmann Cornelia Mohr Gunnar Stark Spezial-Beiträge: Dr. Wolfgang Bödeker Carola Bury Dr. Wolfgang Dunkel, Dr. Nick...

Create your customer´s future

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 2 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen HALBZEIT Wie geht es weiter mit dem Innovationsfonds? Zwischenfazit nach 600 Mio. Euro. UNTERNEHMEN Eine BKK Neugründung in den USA verändert den Horizont des Gesundheitssystems. Innovationsfonds ONLINEAUSZUG UNTERNEHMEN Allein die Absichtserklärung von Jeff Bezos, Jamie Dimon und Warren Buffett, die Kran- kenversicherung ihrer Mitarbeiter selbst in die Hand nehmen, schickt die Aktien von US- Gesundheitsversicherern auf Talfahrt. Ein...

Handreichungen für Eltern von Kindern/Jugendlichen mit einer Legasthenie

BVL-Handreichungen für Eltern von Kindern/Jugendlichen mit einer Legasthenie 1 8Handreichungen für Eltern von Kindern/Jugendlichen mit einer Legasthenie re 8 4 / p h o to ca se .c o m Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. BVL-Handreichungen für Eltern von Kindern/Jugendlichen mit einer Legasthenie02 BVL-Handreichungen für Eltern von Kindern/Jugendlichen mit einer Legasthenie 03 Die vorliegende Informationsschrift gehört zu einer Reihe von Schriften, die der Bundesverband Leg- asthenie und Dyskalkulie e. V. (BVL) veröffentlicht, um aktuell über oft gestellte Fragen von...

Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer – "Legasthenie in der Schule" 9

Handreichung Lehrer.indd BVL-Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer – "Legasthenie in der Schule" 1 9Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer – "Legasthenie in der Schule" Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. BVL-Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer – "Legasthenie in der Schule"02 BVL-Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer – "Legasthenie in der Schule" 03 Die vorliegende Informationsschrift gehört zu einer Reihe von Schriften, die der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. (BVL) veröffentlicht, um aktuell über oft gestellte Fragen zum Thema Legasthenie...

"Hart an der Grenze"

Hart an der Grenze – Herausforderung und Überforderung in der Selbsthilfe Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz H ar t an d er G re n ze Handbuch Hart an der Grenze – Herausforderung und Überforderung in der Selbsthilfe gefördert vom Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir bei allen personenbe- zogenen Begriffen die maskuline Schreibform gewählt. Sofern es nicht anders gekennzeichnet ist, schließt sie immer beide Geschlechter ein und beabsichtigt damit keine...

STELLUNGNAHME DES BKK DV ZUM GKV-SVSG

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 11. Januar 2017 zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der GKV sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht (GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz – GKV-SVSG) BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 11.01.2017 zum Entwurf eines GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetzes ...

Gesundheitsreport 2016

Zahlen, Daten, Fakten mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis Gesundheit und Arbeit F. Knieps | H. Pfaff (Hrsg.) BKK Gesundheitsreport 6 Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft BKK Gesundheitsreport 2016 Franz Knieps | Holger Pfaff (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft BKK Gesundheitsreport 2016 Franz Knieps | Holger Pfaff (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit Zahlen, Daten, Fakten mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis von P. Albert | I. Brandes | C. Ehlscheid | A. Frevel | L. Funk | H....

BKK im Dialog: „Patient und Qualität im Fokus – geht das aktuell überhaupt?“

Folie 1 Patientenorientierung und Qualität im Fokus der Kassen?! Potenziale, Limitationen, Forderungen Dr. Gertrud Demmler Vorstand SBK Siemens-Betriebskrankenkasse Berlin, 23. März 2017 Erwartungen an eine Krankenkasse Die Versichertenperspektive Eine gute Versorgung durch die Krankenkasse lässt sich aus Versichertenperspektive – unabhängig von der jeweiligen individuellen Situation – im Kern am besten umschreiben mit Vertrauen in die Sicherheit durch die Gemeinschaft: das bedeutet Orientierung und Beratung, das bedeutet vertrauen (zu können) in die Leistungsbereitschaft,...

ANPACKEN!

EIN GESUNDHEITSPOLITISCHES AUFGABENHEFT FÜR DIE LEGISLATUR 2017 – 2021 ANPACKEN! AUS GEGEBENEM ANLASS Wie kann man chronisch Kranken besser helfen? Wie erfahren Versicherte, was die beste medizinische Versorgung für sie ist? Wie soll die Digitalisierung unsere Gesundheitsversorgung unterstützen? Wie gesund ist unser Arbeitsplatz? Wie wird mit den 230 Milliarden Euro des Gesundheitsfonds um- gegangen, den Versicherte und ihre Arbeitgeber alljährlich mit ihren Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung füllen? Darüber und über noch viel mehr in Sachen „Gesundheit“ entscheiden auch...

APP VOM ARZT

DIGITALE MEDIZIN App vom Arzt: Drei Vordenker erklären die praktische Seite der digitalen Transformation des Gesundheitssystems. BKK STUDIE Über die zentrale Rolle sprachlicher und kultureller Verständigung mit Migranten bei der Versorgung im Krankenhaus. Digitale Transformation Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen 5 | 16 ONLINEAUSZUG © J ör g K la us GESUNDHEIT UND POLITIK Datenschutz ist was für Gesunde. Denn niemand im Ge- sundheitswesen profitiert mehr von einem effizienten Aus- tausch der Daten als der kranke Patient. ...