SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

BGM innovativ

BGM-innovativ BGM-innovativ ist ein Programm der Betriebskrankenkassen für Beschäftigte mit Beschwerden im  Muskel-Skelett-Bereich. Das Konzept basiert auf einem Prototypen, der bereits einige Jahre in Salzgitter (BKK Salzgitter, Salzgitter AG) erprobt wurde. Ziel ist eine träger- und sektorenübergreifend koordinierte Versorgung gefährdeter und erkrankter Beschäftigter, um Krankheit und deren Chronifizierung zu vermeiden, Krankheitsdauer und Fehlzeiten zu verkürzen und die Beschäftigungsfähigkeit dauerhaft  zu erhalten. Im Zentrum der Versorgung steht das auf die einzelne Betroffene/den...

BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds – Rückblick und Zukunftsperspektive

BGM-innovativ BGM-innovativ Berlin, 19.04.2018 BGM-innovativ Arbeitsplatznahes, trägerübergreifendes Versorgungsmanagement der Betriebskrankenkassen BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds - Rückblick und Zukunftsperspektive am 19.04.2018 in Berlin Thomas Moormann Jürgen Schneider BGM-innovativ Berlin, 19.04.2018 Agenda 2 Projekt im Überblick Motive, Nutzen und Chancen Erste Erfahrungen und Erkenntnisse Teilnahme am Projekt aus Sicht der Wieland BKK und der Wieland-Werke AG BGM-innovativ Berlin, 19.04.2018 Agenda 3 Projekt im Überblick Motive, Nutzen und...

Mitglieder

Mitglieder Der BKK Dachverband e.V. vertritt politisch und fachlich die Interessen der betrieblichen Krankenversicherungen. Aktuell sind 76 Betriebskrankenkassen mit 9 Millionen Versicherten und vier Landesverbände Mitglieder des Dachverbandes. actimonda krankenkasse atlas BKK ahlmann Audi BKK BAHN-BKK Bertelsmann BKK BKK Achenbach Buschhütten BKK Aesculap BKK Akzo Nobel Bayern BKK B. Braun Melsungen BKK Deutsche Bank AG BKK Diakonie BKK Dürkopp Adler BKK EUREGIO BKK evm BKK EWE BKK exklusiv BKK Faber-Castell & Partner BKK firmus BKK Freudenberg BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER BKK Grillo Werke...

BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds – Rückblick und Zukunftsperspektive

Innovationsfondsprojekte mit dem BKK Dachverband BKK Dachverband e.V., Mauerstraße 85, 10117 Berlin, Andrea Röder, TEL 030/27 00 406 -302, E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv Projekt 1: Entwicklung von Methoden zur Nutzung von Routinedaten für ein sektorenübergreifendes Entlassmanagement (EMSE) Laufzeit: 1. April 2017 bis 30. September 2018 Förderung aus dem Innovationsfonds: ca. 748.000 Euro Konsortialpartner: Aqua Institut, BKK Dachverband, Deutsches Krankenhaus Institut Beteiligte BKK: Bahn BKK, BKK Linde, Siemens Betriebskrankenkasse (SBK), BKK Landesverband Mitte Inhalte:...

„Förderung aus dem Innovationsfonds: Betriebskrankenkassen starten neues Versorgungsprogramm bei Muskel-Skelett-Erkrankungen“

Faa BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin Andrea Röder Stellvertretende Pressesprecherin TEL (030) 2700406-302 FAX (030) 2700406-222 E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Berlin, 17. November 2016 „Förderung aus dem Innovationsfonds: Betriebskrankenkassen starten neues Versorgungsprogramm bei Muskel-Skelett-Erkrankungen“ Die Betriebskrankenkassen bauen ihre Angebote im betrieblichen Gesund- heitsmanagement (BGM) in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und betriebliche Wiedereingliederung aus. „BGM-innovativ“, ein neues Pro- gramm zur...

„Förderung aus dem Innovationsfonds: Betriebskrankenkassen starten neues Versorgungsprogramm bei Muskel-Skelett-Erkrankungen“

Die Betriebskrankenkassen bauen ihre Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und betriebliche Wiedereingliederung aus. „BGM-innovativ“, ein neues Programm zur Versorgung von Beschäftigten mit Muskel-Skelett-Erkrankungen, erhält in den kommenden vier Jahren eine Förderung aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses. 15 Betriebskrankenkassen werden BGM-innovativ in ihren traditionellen Trägerbetrieben durchführen. Einbezogen sind 22 Betriebsstandorte, an denen die Betriebskrankenkassen Beschäftigte in ganz...

Semesterferien Wintersemester 2018/2019

BKK Dachverband Abt. Versorgungsmanagement Vorlesungsfreie Zeiten II-2018 Hochschule/Fachhochschule Stadt Beginn der Vorlesungszeit Sommersemester 2018 Ende derVorlesungszeit Sommersemester 2018 Beginn der Vorlesungszeit Wintersemester 2018/2019 Fachhochschule Aachen Aachen 03.04.2018 27.07.2018 24.09.2018 Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen 09.04.2018 20.07.2018 08.10.2018 Fachhochschule - Hochschule für Technik Aalen 03.04.2018 27.07.2018 24.09.2018 Fachhochschule - HS für Technik und Wirtschaft Albstadt-Sigmaringen 19.03.2018 07.07.2018 01.10.2018 Alanus...

Gesundheitsreport 2013

Statistik und Analyse BKK Gesundheitsreport 2013 Gesundheit in Bewegung Schwerpunkt Muskel- und Skeletterkrankungen Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2013 und die damit verbundenen Auswertungen wur- den durch den BKK Bundesverband und den BKK Dachverband in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit erstellt. Redaktion: Wolfgang Bödeker, Karin Kliner, Susanne Wilhelmi Autoren: Sven Bungard, Dagmar Hertle, Karin Kliner, Felix Lüken, Christin Tewes, Andrea Trümner Sonderbeiträge: Wolfgang Ahrens Ina Barthelmes Harald Baumeister Michael Bellwinkel...

Diagramm 4.3.1 Diagramm 4.3.1 Arzneimittelverordnungen - DDD der BKK Versicherten nach Landkreisen (Wohnort) mit Abweichungen vom Bundesdurchschnitt (Berichtsjahr 2016) Bundesländer Landkreise (Nummer) Landkreise (Bezeichnung) DDD je BKK Versicherten Abweichungen vom Bundesdurchschnitt in Prozent Schleswig-Holstein 1001 Flensburg, Stadt 427 -12.3 Schleswig-Holstein 1002 Kiel, Landeshauptstadt 516 6.2 Abweichungen der DDD der BKK Versicherten vom Bundesdurchschnitt Schleswig-Holstein 1003 Lübeck, Hansestadt 706 45.1 Schleswig-Holstein 1004 Neumünster, Stadt 599 23.1 mehr als 15 % unter...

Diagramm 4.3.2 Diagramm 4.3.2 Arzneimittelverordnungen - DDD der BKK Versicherten nach Landkreisen (Wohnort) für Antibiotika zur systemischen Anwendung (J01) mit Abweichungen vom Bundesdurchschnitt (Berichtsjahr 2016) Bundesländer Landkreise (Nummer) Landkreise (Bezeichnung) DDD je BKK Versicherten Abweichungen vom Bundesdurchschnitt in Prozent Schleswig-Holstein 1001 Flensburg, Stadt 3.6 -19.8 Schleswig-Holstein 1002 Kiel, Landeshauptstadt 4.3 -3.5 Abweichungen der DDD der BKK Versicherten vom Bundesdurchschnitt Schleswig-Holstein 1003 Lübeck, Hansestadt 4.2 -4.3 Schleswig-Holstein...