SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention ─ über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat

Patientenrekrutierung für nationale Wundstudie gestartet Gemeinsame Presseerklärung Die Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat Berlin, 3. Februar 2016 Die Zentrale Prüfstelle Prävention setzt zunehmend Maßstäbe für Qualität. Bereits nahezu 130.000 Präventionskurse hat die Einrichtung seit ihrer Gründung am 1. Januar 2014 auf Qualität geprüft. Rund 1.700 Kurse und Anbieter zeichnet die Prüfstelle...

iga.Report 40: So können Betriebe Gesundheitsangebote besonders wirksam umsetzen - Unternehmen erhalten Hinweise, was sie bei der Gesundheitsförderung beachten sollten

Unternehmen erhalten Hinweise, was sie bei der Gesundheitsförderung beachten sollten Rauchentwöhnung, Programme für gesunde Ernährung, Arbeitssicherheit, verändertes Sitzverhalten in den Büroräumen oder gegen Bewegungsmangel – Unternehmen können viele Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu erhalten und Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen vorzubeugen. Wie wirksam sie tatsächlich sind, belegt der neue Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) auf der Basis von 100 wissenschaftlichen Studien. Wer Betriebe davon überzeugen will, in präventive...

Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“

Patientenrekrutierung für nationale Wundstudie gestartet Gemeinsame Presseerklärung Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) BKK Dachverband e.V. AOK Rheinland/Hamburg AOK NordWest IKK classic IKK Südwest BIG direkt gesund IKK Brandenburg und Berlin Knappschaft Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ Krankenkassen ziehen positive Zwischenbilanz: Über 50.000 Gesundheitskurse von der Zentralen Prüfstelle Prävention bisher neu zertifiziert Berlin, 29. September 2014 Mit der Zentralen Prüfstelle Prävention und dem neuen...

Gemeinsame Presseerklärung der Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention - Qualitätscheck für Präventionskurse: Auch Volkshochschulen müssen ihr Kursangebot checken lassen

Gemeinsame Presseerklärung Die Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention Qualitätscheck für Präventionskurse Auch Volkshochschulen müssen ihr Kursangebot checken lassen Berlin, 5. April 2017 Die „Zentrale Prüfstelle Prävention“ fordert die Volkshochschulen (VHS) in Deutschland auf, an dem gesetzlich geforderten Qualitätscheck für Präventionskurse teilzunehmen. „Leider ist die Beteiligung der VHS an dem einheitlichen Prüfverfahren für Präventionskurse nach wie vor sehr zurückhaltend“, erklärte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen...

Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention ─ über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat

Gemeinsame Presseerklärung Die Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention Die Zentrale Prüfstelle Prävention setzt zunehmend Maßstäbe für Qualität. Bereits nahezu 130.000 Präventionskurse hat die Einrichtung seit ihrer Gründung am 1. Januar 2014 auf Qualität geprüft. Rund 1.700 Kurse und Anbieter zeichnet die Prüfstelle monatlich mit dem Qualitätssiegel „Deutscher Standard Prävention“ aus – Tendenz steigend. Damit hat das Siegel Qualitätsstandards gesetzt. Für rund 60 Millionen GKV-Versicherte wächst unterdessen kontinuierlich die Auswahl an Kursen in der Präventionskursdatenbank, die...

Mehr Qualität, weniger Prüfaufwand, bessere Übersicht über 360.000 Kursangebote durch Zentrale Prüfstelle Prävention

Versicherte können sich auf den Homepages ihrer Krankenkasse über das Angebot informieren Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) (BARMER GEK, Techniker Krankenkasse, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse, hkk), der BKK Dachverband e.V., die IKK classic, die Knappschaft, die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, die BIG direkt gesund und die IKK Brandenburg und Berlin haben seit dem 1. Januar 2014 eine gemeinsame Prüfstelle für Präventionskurse eingerichtet. Alle Präventionskurse der beteiligten Krankenkassen aus den...

iga.Umfrage: Trotz abwechslungsreicher, anerkannter Arbeit – für jeden zweiten Beschäftigten ist ein „Weiter so“ bis zur Rente nicht vorstellbar

Mai 2011 Seite 1 von 2 Berlin, 20.08.2014 Gemeinsame Pressemitteilung iga.Umfrage: Trotz abwechslungsreicher, anerkannter Arbeit – für jeden zweiten Beschäftigten ist ein „Weiter so“ bis zur Rente nicht vorstellbar Die Erwerbstätigen in Deutschland sind mit ihrer Arbeitssituation meist zufrieden. Trotzdem kann sich nur jeder Zweite vorstellen, die derzeitige Tätigkeit bis zum Renteneintritt auszuüben. Das geht aus einer aktuellen Repräsentativbefragung von 2.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern hervor, die im Auftrag der Initiative Gesundheit und...

Betriebskrankenkassen fordern größeren Handlungsspielraum in der Prävention – Unternehmen bauen Gesundheitsförderung aus

BKK Dachverband e.V. Zimmerstraße 55 10117 Berlin Ansprechpartnerin Sabine Teller Pressereferentin TEL (030) 2700406 305 FAX (030) 2700406 111 sabine.teller@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Berlin, 2. Juli 2014 BKK IM DIALOG: Betriebskrankenkassen fordern größeren Handlungsspielraum in der Prävention – Unternehmen bauen Gesundheitsförderung aus Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe BKK IM DIALOG hat der BKK Dachverband einen größeren Handlungsspielraum für betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention gefordert. Der demografische Wandel und...

Ärzteverbände: Zahl der Schönheits-Operationen steigt

Immer mehr Deutsche lassen sich operieren, um ihr Aussehen zu verbessern. Eine Schönheitsoperation werde zunehmend zur Selbstverständlichkeit, verkündet ein Verband ästhetisch-plastischer Chirurgen. Eine Ministerin warnt vor der «Kosmetik mit dem Skalpell». Hamburg (dpa) - Die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland ist nach Daten zweier Fachgesellschaften 2015 um rund neun Prozent gestiegen. Allein diese beiden Ärzteverbände zählten 43 287 ästhetisch-plastische Eingriffe, nach 39 723 im Jahr 2014. Die Gesamtzahl der Schönheitsoperationen dürfte etwa doppelt so hoch sein, sagte der...

Pressemitteilung zum „Tag gegen den Schlaganfall“ am 10.05.2018

PM 09-05-2018_Schlaganfall_final BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin www.bkk-dv.de Sarah Kramer Tel.: 0174 1667684 E-Mail: sarah.kramer@bkk-dv.de Berlin, 09. Mai 2018 Pressemitteilung zum „Tag gegen den Schlaganfall“ am 10.05.2018 Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde Seit mittlerweile fast 20 Jahren findet jährlich am 10. Mai der von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ins Leben gerufene Tag gegen den Schlaganfall statt. Schlaganfälle – da- runter fasst man die in der Regel „schlagartig“ eintretende Mangeldurchblutung...