SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Traut Euch! Jede Sekunde zählt! Gemeinsame Pressemitteilung BKK Dachverband e. V. und BKK VBU

Gemeinsame Pressemitteilung BKK Dachverband e. V. BKK VBU Traut Euch! Jede Sekunde zählt! Betriebskrankenkassen und Minister Herrmann Gröhe engagieren sich für Laien-Notfallwissen Berlin, 27.6.2017 Unter dem Motto „Unsere Herzenssache: Laienwissen stärken – Leben retten“ fand gestern eine Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Vermittlung von Notfallwissen in der alten Hörsaalruine des Campus Charité Mitte statt. Ausgangspunkt für die BKK-Initiative ist ein Projekt, das seit über einem Jahr bei der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) verankert...

BKK: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Pflegeheimen – Der richtige Weg zur Ausschöpfung gesundheitlicher Potenziale

„Gesundes Arbeiten in sozialen Bereichen“ ist das Motto der heutigen Veranstaltung von BKK Dachverband und BKK Diakonie in Düsseldorf. An der zweistündigen Podiumsdiskussion nimmt auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) teil. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Pflegeeinrichtungen geben jeden Tag ihr Bestes, um für pflegebedürftige Menschen da zu sein. Es ist die gemeinsame Aufgabe der Verantwortlichen auf allen Ebenen für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen. Dazu gehört eine moderne Ausbildung, der Abbau von unnötiger...

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2015 - Langzeiterkrankungen

Immer mehr Fehltage in Unternehmen aufgrund von Langzeiterkrankungen - gerade psychische Leiden führen oft zu langen Ausfallzeiten Fast die Hälfte (46 Prozent) aller Fehltage bei den Beschäftigten BKK Mitgliedern geht auf das Konto von Langzeiterkrankungen mit einer Dauer von mehr als 6 Wochen. Vor zehn Jahren lag dieser Anteil noch rund 5 Prozentpunkte niedriger (2004: 41 Prozent). Es ist zu erwarten, dass mit Fortschreiten des demographischen Wandels lang andauernde bzw. chronische Krankheiten noch weiter zunehmen werden. Der aktuelle BKK Gesundheitsreport zeigt: Muskel- und...

Tabelle 1.3.1 Tabelle 1.3.1 Anzahl der BKK Versicherten nach Bundesländern (Wohnort) und Geschlecht (Berichtsjahr 2016) Bundesländer BKK Versicherte Bevölkerungsanteil in Prozent* Bundesländer Bevölkerung am 31.12.2016 laut StaBuA Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Baden-Württemberg 706,522 709,310 1,415,832 13.1 12.9 13.0 Baden-Württemberg 5,393,388 5,486,230 10,879,618 Bayern 1,032,694 1,033,523 2,066,217 16.3 15.9 16.1 Bayern 6,352,172 6,491,342 12,843,514 Berlin 231,622 230,714 462,336 13.4 12.9 13.1 Berlin 1,726,533 1,793,498 ...

Fit im Alter: Welcher Sport das Leben verlängert

Für viele Senioren zählt das Training im Fitnessstudio inzwischen zum Alltag. An den Geräten drehe es sich bisher oft um die gestemmten Gewichte und Wiederholungen, geben Mediziner zu bedenken. Mindestens ebenso wichtig sei aber ein weiterer Faktor: die Geschwindigkeit. Lissabon/Rio de Janeiro/Stockholm (dpa) - Wer auch im Alter gesund und fit bleiben will, sollte regelmäßigen Sport in seinen Alltag integrieren. Ob man dabei auf Ausdauer- oder eher Krafttraining setzen sollte, ist wissenschaftlich umstritten. Während viele Studien in Richtung Joggingschuhe weisen, plädiert...

Verbot der Diagnosevergütung

Was soll mit dem GKV-FKG geregelt werden? Kodierbeeinflussung mittels Vergütung in Verträgen zur hausarztzentrierten Versorgung und zur besonderen Versorgung sollen mit dem GKV-FKG wirksam ausgeschlossen werden. Damit werden die im Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) zuvor gefassten Regelungen insoweit konkretisiert, dass Vereinbarungen, die bestimmte Diagnosen als Voraussetzung für Vergütungen vorsehen, unzulässig sind. Das Verbot zielt insbesondere auch auf die den Verträgen angehängten Listen von Diagnosen, meist nach ICD-10, ab. Die Regelungen sollen sicherstellen, dass die...

Neues iga.Barometer erschienen - Auch ohne Corona: Homeoffice gewinnt an Bedeutung

Homeoffice war in den letzten Wochen für viele Unternehmen eine gute Option, die Corona-Pandemie zu meistern. Eine repräsentative Befragung von rund 2.000 Erwerbstätigen im Auftrag der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt jedoch, dass die Zahl von Berufstätigen im Homeoffice schon innerhalb der letzten drei Jahre zugenommen hat. Demnach hatten bereits im Jahr 2019 35 Prozent der Befragten die Möglichkeit, ihre Arbeit von zu Hause aus oder unterwegs zu erledigen. Das ist ein Plus von sieben Prozent gegenüber der letzten Erhebung 2016. Interessant ist auch der Geschlechtervergleich....

Lieferengpässe: Warum manche Wirkstoffe derzeit nicht erhältlich sind

Sie scheinen sich zu häufen, die Berichte über Wirkstoffe, die aktuell für Patientinnen und Patienten nicht in den Apotheken bzw. über den pharmazeutischen Großhandel verfügbar sind. Dabei wird oft außer Acht gelassen, dass Lieferengpässe nicht gleichbedeutend mit Versorgungsengpässen sind. Oftmals stehen Wirkstoffe anderer Hersteller oder auch therapeutische Alternativen für die Versorgung der Patienten zur Verfügung. Damit mag zwar ein Lieferengpass eines Medikaments, aber noch kein Versorgungsengpass bestehen. Rohstoffmangel, Qualitätsprobleme, Unfälle: Ursachen von Lieferengpässen...

Monatsauswertung April 2017 (PDF)

Statistische Materialien Gesamtergebnis Z a h le n D a te n F a k te n AU-Kennzahlen nach Wirtschaftsgruppen, Bundesländern, Altersgruppen, Berufsgruppen und Diagnosehauptgruppen April 2017 BKK Dachverband Abteilung Datenmanagement, Empirie, IT Mail: krankenstandverfahren@bkk-dv.de Informationen zur monatlichen Krankenstand Statistik Neben der jährlichen Arbeitsunfähigkeitsstatistik, die in Form des jährlich erscheinenden BKK Gesundheitsreports veröffentlicht wird, werden in diesem Dokument eine Vielzahl der statistischen Ergebnisse zur Arbeitsunfähigkeit...

Monatsauswertung April 2017 (XLS)

Deckblatt Zahlen Daten Fakten AU-Kennzahlen nach Wirtschaftsgruppen, Bundesländern, Altersgruppen, Berufsgruppen und Diagnosehauptgruppen Statistische Materialien April 2017 Gesamtergebnis BKK Dachverband Abteilung Datenmanagement, Empirie, IT Mail: krankenstandverfahren@bkk-dv.de Infoblatt Informationen zur monatlichen Krankenstand Statistik Neben der jährlichen Arbeitsunfähigkeitsstatistik, die in Form des jährlich erscheinenden BKK Gesundheitsreports veröffentlicht wird, werden in diesem Dokument eine Vielzahl der statistischen Ergebnisse zur...