SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Gesundheitsreport 2008

Seelische Krankheiten prägen das Krankheitsgeschehen BKK®BKK® BKK® BKK Bundesverband B K K G es un dh ei ts re po rt 2 00 8 BKK Gesundheitsreport 2008 Statistik und Analyse 2 Impressum Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2008 und die damit verbundenen Auswertungen wur- den im Geschäftsbereich Finanzen und Wettbewerb des BKK Bundesverbandes erstellt. Redaktion: Erika Zoike Redaktionelle Mitarbeit: Elke Lemke Janett Ließmann Spezial-Beiträge: Dr. Wolfgang Bödeker (Präventionsziel der GKV) Detlef Chruscz (Rehabilitation) Dr. Reinhold Sochert und Anke Siebeneich ...

iga.Studie: Ständige Erreichbarkeit führt zu Defiziten bei Schlaf und Erholung - Beschäftigte wünschen sich Regelungen für Erreichbarkeit

iga.Report 23 – Teil 2 Die Initiative Gesundheit und Arbeit In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) kooperieren gesetzliche Kranken- und Unfallversicherung, um arbeitsbedingten Gesundheits- gefahren vorzubeugen. Gemeinsam werden Präventionsansätze für die Arbeitswelt weiterentwickelt und vorhandene Methoden oder Erkenntnisse für die Praxis nutzbar gemacht. iga wird getragen vom BKK Dachverband, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), dem AOK-Bundesverband und dem Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek). www.iga-info.de iga.Report23 Auswirkungen von...

Stellungnahme des BKK DV zum Gesetzentwurf PrävG

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 20.04.2015 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) BT-Drs. 18/4282 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 20.04.2015 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung...

FRANZ KNIEPS FÜR „Operation Gesundheitswesen" VOM 22. Januar 2016 TITEL: "Es gibt viele kleine Baustellen beim RSA"

OPG-Ausgabe 02-2016 © Presseagentur Gesundheit, 2016. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig. Weitere Informationen finden Sie im Impressum OPG Operation Gesundheitswesen • 14. Jahrgang Gesundheitspolitische Nachrichten und Analysen der Presseagentur Gesundheit Folgen Sie uns auf Twitterpag PresseagenturGesundheit INHALT | Auszug Ausgabe 02 vom 22. Januar 2016 Im Namen des Volkes: Ex-KBV-Chef Köhler verurteilt . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 2 Landgericht: vorsätzliches, grob fahrlässiges, treuewidriges Verhalten ...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 10. Dezember 2015 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 10.12.2015 zum Referenten- entwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe Inhaltsverzeichnis I. Stellungnahme...

Prävention und Gesundheitsförderung zielgerichtet stärken

Prävention und Gesundheitsförderung zielgerichtet stärken Positionen des BKK Dachverbandes e.V. BKK Dachverband e.V. Zimmerstraße 55 10117 Berlin E-Mail: politik@bkk-dv.de Telefon: 030-2700406-0 2 26. September 2014 Einführung Der soziale und demographische Wandel sowie veränderte Lebens- und Arbeitsbedingungen ha- ben immense Auswirkungen auf unsere gesamte Gesellschaft: Der Anstieg von chronischen Er- krankungen und die Dauer von Krankheitszeiten führen zu vermehrten Kosten für das Gesund- heits- und...

Mechanik Morbi-RSA: Einfach, Transparent, Manipulationssicher

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

Mechanik Morbi-RSA

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

Morbi-RSA: Einfach, Transparent, Manipulationssicher

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

iga-Umfrage: Beschäftigte wünschen sich nicht längere, aber flexiblere Pausen am Arbeitsplatz

iga.Report34 Regeneration, Erholung, Pausengestaltung – alte Rezepte für moderne Arbeitswelten? Hiltraut Paridon und Nicole Lazar unter Mitarbeit von Elisa Haase und Carsten Sander Die Initiative Gesundheit und Arbeit In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) arbeiten gesetzliche Kranken- und Unfallversicherung zusammen, um arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorzubeugen. Gemeinsam werden Präventions- ansätze für die Arbeitswelt weiter- entwickelt und vorhandene Methoden oder Erkenntnisse für die Praxis nutzbar gemacht. iga ist eine Kooperation von BKK...