SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Arzneimittelstatistik April 2016

Abt. Datenmanagement, Empirie, IT Arzneimi el Stask, Mitgliedskassen des BKK-Dachverbands Berichtsmonat: April 2016 Inhalt Überblick zum Verordnungsgeschehen im BKK-System Tabelle 1a: Umsätze BKK Gesamt* Tabelle 1b: Anzahl Packungen und DDD BKK Gesamt* Diagramm 1: Umsätze je Versicherten im Zeitverlauf Ausgaben nach Bundesländern Tabelle 2: Ne*oumsatz je Versicherten und Veränderungsrate nach (Wohnort-)Bundesland Diagramm 2: Ne*oumsatz je Versicherten nach Bundesländern Verordnungsgeschehen nach Alter und Geschlecht Tabelle 3a: Bru*oumsatz, Ne*oumsatz, DDD nach...

Arzneimittelstatistik Juni 2016

Abt. Datenmanagement, Empirie, IT Arzneimi el Stask, Mitgliedskassen des BKK-Dachverbands Berichtsmonat: Juni 2016 Inhalt Überblick zum Verordnungsgeschehen im BKK-System Tabelle 1a: Umsätze BKK Gesamt* Tabelle 1b: Anzahl Packungen und DDD BKK Gesamt* Diagramm 1: Umsätze je Versicherten im Zeitverlauf Ausgaben nach Bundesländern Tabelle 2: Ne*oumsatz je Versicherten und Veränderungsrate nach (Wohnort-)Bundesland Diagramm 2: Ne*oumsatz je Versicherten nach Bundesländern Verordnungsgeschehen nach Alter und Geschlecht Tabelle 3a: Bru*oumsatz, Ne*oumsatz, DDD nach Alter...

Arzneimittelstatistik Mai 2016

Abt. Datenmanagement, Empirie, IT Arzneimi el Stask, Mitgliedskassen des BKK-Dachverbands Berichtsmonat: Mai 2016 Inhalt Überblick zum Verordnungsgeschehen im BKK-System Tabelle 1a: Umsätze BKK Gesamt* Tabelle 1b: Anzahl Packungen und DDD BKK Gesamt* Diagramm 1: Umsätze je Versicherten im Zeitverlauf Ausgaben nach Bundesländern Tabelle 2: Ne*oumsatz je Versicherten und Veränderungsrate nach (Wohnort-)Bundesland Diagramm 2: Ne*oumsatz je Versicherten nach Bundesländern Verordnungsgeschehen nach Alter und Geschlecht Tabelle 3a: Bru*oumsatz, Ne*oumsatz, DDD nach Alter...

Expertin: Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig

Bochum (dpa) - Die Zahl der in Deutschland mit dem multiresistenten Erreger MRSA infizierten Menschen ist nach Angaben von Experten seit über drei Jahren rückläufig. Von 2001 bis 2010 habe die Anzahl der Besiedelten und Erkrankten kontinuierlich zugenommen, sagte Hygiene-Fachärztin Prof. Frauke Mattner am Montag in Bochum. Dann hätten Gegenmaßnahmen gegriffen. Seit drei bis vier Jahren gingen die Zahlen nun zurück. «Wir dürfen jetzt nicht nachlassen», sagte die Expertin am Rande eines Fachkongresses der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). Anders sehe es bei anderen...

Patientenschützer: Mehr Vorsorge für suizidgefährdete Alte

Berlin (dpa) - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz ruft die Bundesregierung auf, die Vorsorge für suizidgefährdete ältere Menschen zu verbessern. Angesichts der hohen Selbsttötungsraten müsse dringend ein «Aktionsprogramm Suizidprophylaxe 60plus» aufgelegt werden, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur. Er hob hervor: «Der Anteil der Über-60-Jährigen an der Bevölkerung beträgt 27 Prozent. Mit 45 Prozent ist sie jedoch die größte Gruppe unter den Menschen, die Suizid begehen.» Hauptursache seien Depressionen. Antworten darauf sollten psychiatrische und...

Zahl des Monats Februar 2017

2,55 Mio. Nutzer haben seit 2013 die BKK GesundheitsFinder zur Suche nach einem Arzt, einer Klinik, einer Pflegeeinrichtung und seit neuestem nach einer passenden BKK, genutzt. Laut der aktuellen ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 greift mittlerweile jeder zweite Onliner auch unterwegs über mobile Endgeräte auf Netzinhalte zu. Die Anzahl der Onliner, die sich im Internet über Gesundheitsthemen informieren und Onlineauskunftssysteme als Entscheidungshilfen nutzen, steigt stetig. Auch die Aufrufe der BKK GesundheitsFinder bestätigen dies. Seit 2013 hatten die BKK GesundheitsFinder etwa 2,55 Mio....

Patientenschützer: Psychopharmaka für Demente oft «äußerst schädlich»

Berlin (dpa) - Patientenschützer haben den Einsatz von Antidepressiva und Beruhigungsmitteln in Pflegeheimen kritisiert. «Zwei Drittel der Demenzkranken werden in Pflegeheimen mit Psychopharmaka ruhiggestellt», erklärte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der Deutschen Presse-Agentur. «Für die meisten Heimbewohner ist das äußerst schädlich.» Am Mittwoch will die Krankenkasse AOK einen Bericht zur Verschreibung von Psychopharmaka in Pflegeheimen vorstellen. Fixierungen lehnten die meisten Pflegekräfte heute zwar ab, erklärte Brysch weiter. Nun übernähmen...

Diagramm 3.3.1 Quelldaten Diagramm 3.3.1 Stationäre Versorgung - KH-Kennzahlen der BKK Versicherten nach Bundesländern (Wohnort), Alter und Geschlecht standardisiert/unstandardisiert im Vergleich (Berichtsjahr 2016) Bundesländer KH-Fälle* KH-Tage Anzahl je 1.000 BKK Versicherte unstandardisiert standardisiert unstandardisiert standardisiert Baden-Württemberg -154.7 -183.0 1,343 1,615 Bayern -190.1 -221.3 1,650 1,962 Berlin -187.8 -214.3 1,707 2,007 Brandenburg -231.6 -241.4 2,111 2,242 Bremen -209.8 -219.0 2,238 2,353 Hamburg -196.5 -216.0 1,911 2,105 Hessen -196.2 -226.1...

Diagramm 3.3.1 Quelldaten Diagramm 3.3.1 Stationäre Versorgung - KH-Kennzahlen der BKK Versicherten nach Bundesländern (Wohnort), Alter und Geschlecht standardisiert/unstandardisiert im Vergleich (Berichtsjahr 2016) Bundesländer KH-Fälle* KH-Tage Anzahl je 1.000 BKK Versicherte unstandardisiert standardisiert unstandardisiert standardisiert Baden-Württemberg -154.7 -183.0 1,343 1,615 Bayern -190.1 -221.3 1,650 1,962 Berlin -187.8 -214.3 1,707 2,007 Brandenburg -231.6 -241.4 2,111 2,242 Bremen -209.8 -219.0 2,238 2,353 Hamburg -196.5 -216.0 1,911 2,105 Hessen -196.2 -226.1...

Arzneimittelstatistik April 2017

201704_Arzneimittelstatistik_BKK.xlsx Abt. Datenmanagement, Empirie, IT Arzneimi el Stask, Mitgliedskassen des BKK-Dachverbands Berichtsmonat: April 2017 Inhalt Überblick zum Verordnungsgeschehen im BKK-System Tabelle 1a: Umsätze BKK Gesamt* Tabelle 1b: Anzahl Packungen und DDD BKK Gesamt* Diagramm 1: Umsätze je Versicherten im Zeitverlauf Ausgaben nach Bundesländern Tabelle 2: Ne*oumsatz je Versicherten und Veränderungsrate nach (Wohnort-)Bundesland Diagramm 2: Ne*oumsatz je Versicherten nach Bundesländern Verordnungsgeschehen nach Alter und Geschlecht ...