SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

BKK Gesundheitsatlas 2015 „Blickpunkt Psyche“ - Wird Deutschland seelisch immer kränker?

1 Faktenblatt BKK Gesundheitsatlas 2015 - Blickpunkt Psyche Faktenblatt BKK Gesundheitsatlas 2015 – Blickpunkt Psyche Zunahme der psychischen Erkrankungen? Bei über 30% der BKK Versicherten wurde im Jahr 2013 psychische Erkrankungen diagnostiziert – bei Frauen häufiger als bei Männern, bei Arbeitslosen häufiger als bei Beschäftigten. Bei den Letztgenannten sind 15% aller Arbeitsunfähigkeitstage (AU-Tage) psychisch bedingt. Zudem weisen psychische Erkrankungen mit durchschnittlich ca. 40 Tagen je Fall die mit Abstand längsten Ausfallzeiten auf....

BKK Gesundheitsatlas 2015

1 Faktenblatt BKK Gesundheitsatlas 2015 - Blickpunkt Psyche Faktenblatt BKK Gesundheitsatlas 2015 – Blickpunkt Psyche Zunahme der psychischen Erkrankungen? Bei über 30% der BKK Versicherten wurde im Jahr 2013 psychische Erkrankungen diagnostiziert – bei Frauen häufiger als bei Männern, bei Arbeitslosen häufiger als bei Beschäftigten. Bei den Letztgenannten sind 15% aller Arbeitsunfähigkeitstage (AU-Tage) psychisch bedingt. Zudem weisen psychische Erkrankungen mit durchschnittlich ca. 40 Tagen je Fall die mit Abstand längsten Ausfallzeiten auf....

Die drei SPD-Knackpunkte - Nachbesserungen in GroKo-Verhandlungen?

Berlin (dpa) - Nur unzureichende Ergebnisse haben aus Sicht der SPD die Sondierungen mit der Union eingebracht. «Wir wollen weitere Fortschritte», heißt es in dem Beschluss des SPD-Parteitags. Führende Unionsvertreter haben am Montag deutlich gemacht, dass sie an Grundentscheidungen nicht rütteln lassen, aber über Details noch einmal reden wollen. Hier Szenarien zu den Nachbesserungswünschen der SPD. SACHGRUNDLOSE BEFRISTUNG SPD-Forderungen: Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung, die Einschränkung der Sachgründe für Befristungen sowie die Begrenzung von...

Bürgerversicherung - Wie das zentrale Projekt der SPD wirken würde

Berlin (dpa) - Für die geschundene Seele der SPD mag die Bürgerversicherung eine wirkungsvolle Therapie sein - aber hilft sie auch gegen die chronischen Leiden des Gesundheitswesens? Wer würde von der Bürgerversicherung profitieren, wer hätte das Nachsehen? Die von Zweifeln und Zaudern geplagten Sozialdemokraten zeigen sich nicht gerade überzeugt, dass sich ein neues GroKo-Abenteuer um politischer Ziele willen lohnen würde. Sie rangen sich am Donnerstagabend auf ihrem Parteitag mit deutlicher Mehrheit dazu durch, ergebnisoffene Gespräche mit der Union zu führen. Doch für was würde...

Digitalpolitik – Ach, das betrifft uns nicht

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e DIGITALPOLITIK Patienten werden bestimmen, wer welche Daten sehen kann. Alles andere ist politisch nicht hat haltbar. HOFBERICHT: BGM 4.0 Betriebskrankenkassen schließen Versorgungslücken mit digitalen Lösungen. Patienten machen Tempo! ONLINEAUSZUG Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen Betriebs Kranken Kassen 6 | 17 Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen GESUNDHEIT UND POLITIK Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der TK, will statt gematik- Totenstarre klare politische Führung: „Wir wünschen uns,...

Macht die Bürgerversicherung die Versorgung der Patienten gerechter?

Zwei Drittel der privat Krankenversicherten mussten zum Jahreswechsel zum Teil massive Beitragserhöhungen schlucken. Das befeuerte die Debatte über eine Bürgerversicherung und über mehr Gerechtigkeit in der medizinischen Versorgung. Berlin (dpa) - Ist es gerecht, dass der privat Krankenversicherte schneller einen Arzttermin bekommt als der gesetzlich Versicherte? Dass dieser sich vom Chefarzt behandeln lassen kann, der gesetzlich Versicherte nicht? Ist es gerecht, dass der privat Versicherte ein Einzelbett im Krankenhaus bekommen kann, der gesetzlich Versicherte nicht? Nein, sagen...

Die kleine Masern-Patientin Aliana kämpft um ihr Leben

Ärzte gaben der an einer tödlichen Masernkomplikation erkrankten Aliana nicht mehr viel Zeit. Doch die Fünfjährige stemmt sich gegen alle Prognosen. Nun kommt das behinderte Mädchen sogar in den Kindergarten. Bad Hersfeld (dpa) - Mirella Kunzmann streichelt die kleine Aliana im Rollstuhl liebevoll. Sie gibt ihr zärtlich einen Kuss, und ein Lächeln huscht über das Gesicht des schwerkranken Mädchens. Jedes Lächeln gibt der Mutter wieder Kraft und etwas Zuversicht. Ihre fünfjährige Tochter leidet an einer unheilbaren Krankheit. Ärzte gaben ihr im vergangenen Winter nicht mehr viel Zeit. Aber...

Experten: Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt? Unter Schwangeren und Müttern ist dies eine viel diskutierte und emotionale Frage. Der Kaiserschnitt gilt oft noch als ein Tabu, dabei würde er aus Sicht einiger Ärzte manche Frauen vor späteren Schäden bewahren. Berlin/Sydney (dpa) - Katja Johnson (Name geändert) erinnert sich noch gut an die Worte der Ärzte, bevor sie die Saugglocke ansetzten: «Das ist für Sie jetzt nicht so gut.» Ihr Sohn kam damals in letzter Minute gesund zur Welt. Doch die 39-jährige Mutter leidet auch neun Jahre später noch an den Folgen der Geburt. Ihr...

Gefährliche Antibiotika werden trotz Nebenwirkungen oft verschrieben

Berlin (dpa) - In Deutschland werden immer noch häufig Fluorchinolone verschrieben: eine Antibiotikagruppe, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann. Obwohl diese Risiken schon seit Jahren bekannt sind, erhielten 2018 mehr als drei Millionen aller gesetzlich krankenversicherten Patienten hierzulande entsprechende Präparate. Das ist das Ergebnis einer Berechnung des Wissenschaftlichen Instituts der Krankenkasse AOK (WIdO). 40 000 der Patienten könnten, so die Hochrechnung des WIdO, von Sehnenrissen, Schädigungen des Nervensystems sowie der Hauptschlagader betroffen sein. Mit...

GESUNDHEIT UND POLITIK

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 2 | 19 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen GESETZGEBUNG Viel Geld für Ärzte und Krankenhäuser, der Versicherte zahlt – wer profitiert? ZUKUNFT DER GKV Start-up-Energie und klasse Ideen beim ersten Krankenkassen Hackathon ZUKUNFTSSCHMIEDE BESSERE VERSORGUNG DURCH HOHE AUSGABEN? DER VERSICHERTE ZAHLT – WER PROFITIERT? Von Anne-Kathrin Klemm, Leiterin Politik und Kommunikation Die gesetzlichen Krankenkassen schwimmen laut BMG im Geld, das (endlich) für Beitragssatzsenkungen und die...