SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

BKK im Dialog: „Patient und Qualität im Fokus – geht das aktuell überhaupt?“

Die gestrige Veranstaltung „BKK im Dialog“ befasste sich mit der Frage, ob es aktuell umsetzbar sei, dass für die Akteure im Gesundheitswesen mit den aktuell vorliegenden Rahmenbedingungen in gleichem Maße Patientenversorgung und Qualität im Fokus habe könnten. Plädoyer für Debatte zu Qualitätsaspekten – für und mit den Kassen Für die Kassenseite erläuterte Dr. Gertrud Demmler, Vorstand bei der Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) Parameter für eine Qualitätserfassung von Krankenkassen– so Transparenz bei den Beschwerdequoten sowie Qualität und Schnelligkeit der Bearbeitung von...

BKK Innovativ: Patientenversorgung in Netzwerken

vernetzen & digitalisieren – in der Arbeitswelt, privat und mehr und mehr in medizinischer Versorgung. Damit Patienten mit Unterstützung von smartphone, Telemedizin & Co. zielgerichteter versorgt werden, braucht es ärztliches Erfahrungs- und Spezialwissen. Voneinander abgeschottete oder nebeneinander werkelnde Akteure müssen zwingend ihr Wissen und Können potenzieren – durch Vernetzung und Digitalisierung. Wie Versorgungswirklichkeit mit digitaler Unterstützung funktioniert, zeigte diese Veranstaltung.

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2016 - Gesundheit und Arbeit

Neben dem Alter eines Beschäftigten beeinflusst vor allem die berufliche Tätigkeit das Krankheitsgeschehen. Der aktuelle BKK Gesundheitsreport 2016 „Gesundheit und Arbeit“ zeigt deutliche Unterschiede zwischen den Berufsgruppen. Analysiert wurden die Daten von 9,3 Millionen Versicherten, darunter 4,4 Millionen Arbeitnehmer, die bei einer BKK versichert sind. Damit ist der Report repräsentativ für das Erkrankungsgeschehen in der Arbeitswelt. Neben dem Alter eines Beschäftigten beeinflusst vor allem die berufliche Tätigkeit das Krankheitsgeschehen. Der aktuelle BKK Gesundheitsreport 2016...

BKK Gesundheitsatlas 2015

Blickpunkt Psyche Gesundheit in Regionen K. Kliner | D. Rennert | M. Richter (Hrsg.) BKK Gesundheitsatlas 2015 Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft aus: Kliner K | Rennert D | Richter M (Hrsg.) „Gesundheit in Regionen – Blickpunkt Psyche“. BKK Gesundheitsatlas 2015. ISBN 978-3-95466-218-0, urheberrechtlich geschützt © 2015 MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft und BKK Dachverband e.V. BKK Gesundheitsatlas 2015 K. Kliner | D. Rennert | M. Richter (Hrsg.) Gesundheit in Regionen – Blickpunkt Psyche Medizinisch Wissenschaftliche...

BKK im Dialog: „Morbi RSA - Schritte zur Reform“

Die Diskussion um den Morbi-RSA spitzt sich zu: Gerichtsurteile, Vorschläge für Gesetzesänderungen, Gutachten, Schlagabtausch in den Medien. Einigkeit herrscht inzwischen bei allen Akteuren darüber, dass eine Reform des Morbi-RSA unausweichlich ist. Doch welche Reformoptionen gibt es und was bedarf es, um wirksame Reformen zu identifizieren? Die Veranstaltung BKK im Dialog „Morbi-RSA – Schritte zur Reform am 23. November 2016 befeuerte die Debatte im bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Überblick über die aktuelle RSA-Reformdiskussion Dr. Robert Paquet, freier Journalist Vortrag...

BKK Fachtagung Krankenhaus 2016

Im Rahmen der Fachtagung Krankenhaus wirft der BKK Dachverband gemeinsam mit Experten aus dem Bereich Krankenhaus einen Blick auf das Reformtableau mit seinen zahlreichen Einzelaufträgen und den vielfach engen Fristen. Die im KHSG vorgesehenen Anpassungen des DRG-Systems wurden rechtzeitig vereinbart, um die notwendigen Voraussetzungen zur Erstellung des DRG-Fallpauschalen-Kataloges für das Jahr 2017 zu schaffen: So wurden mit Vereinbarung vom 24. August 2016 die DRG-Sachkostenanteile zugunsten der Personalkostenanteile anteilig korrigiert. Grundlage der Vereinbarung ist ein Konzept des...

BKK Selbsthilfe-Tag 2016

Selbsthilfe den Weg ebnen Vom Erfolg lernen für die Zukunft Die Selbsthilfe benötigt umfangreiche Kompetenzen und organisatorisches Wissen, um den vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen gerecht zu werden, die an sie gestellt werden. Oftmals handelt es sich um bekannte und immer wiederkehrende Themen, wie z.B. die Mitgliedergewinnung. Ebenso spielt die Kooperation mit Gesundheitseinrichtungen für viele Selbsthilfegruppen und –Koordinierungsstellen eine zentrale Rolle. Eine weitere Herausforderung ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Organisation und deren Arbeitsweisen...

BKK Werkstattgespräch “Entlassmanagement“

Ziel des BKK Dachverbandes ist es, in Kooperation mit AQUA, das Thema Entlassmanagement im Rahmen des Innovationfonds als Projekt aufzugreifen und damit mehr Bewegung ins Versorgungsgeschehen zu bringen. Für dieses Projekt will der BKK Dachverband weitere Kooperationspartner gewinnen. Das Interesse an dem Thema ist ungebrochen – auch auf Grund der aktuellen Verhandlung zu einer dreiseitigen Vereinbarung zum Entlassmanagement. Die zentralen Fragen sind die Umsetzung des Modells in der Praxis, Potenziale zur Vermeidung von Versorgungsbrüchen und Möglichkeiten zur notwendigen Aufwertung des...

BKK Werkstattgespräch “Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen“

Die Betriebskrankenkassen möchten einen Beitrag für die nachhaltige Verbesserung der Mundgesundheit pflegebedürftiger Menschen leisten. Deshalb hat der BKK Dachverband gemeinsam mit der Universität Bremen das Projekt “Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen“ (MundPflege) ins Leben gerufen, welches sich mit der aktuellen und zukünftigen mundhygienischen Versorgung von Pflegebedürftigen befasst. Das vereinbarte gemeinsame Vorhaben soll substanzielle versorgungspolitische Empfehlungen herausarbeiten. Konkret soll das Projekt “MundPflege“ einen Beitrag zur Weiter-/Entwicklung der entsprechenden...

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2015 - Langzeiterkrankungen

Immer mehr Fehltage in Unternehmen aufgrund von Langzeiterkrankungen - gerade psychische Leiden führen oft zu langen Ausfallzeiten Fast die Hälfte (46 Prozent) aller Fehltage bei den Beschäftigten BKK Mitgliedern geht auf das Konto von Langzeiterkrankungen mit einer Dauer von mehr als 6 Wochen. Vor zehn Jahren lag dieser Anteil noch rund 5 Prozentpunkte niedriger (2004: 41 Prozent). Es ist zu erwarten, dass mit Fortschreiten des demographischen Wandels lang andauernde bzw. chronische Krankheiten noch weiter zunehmen werden. Der aktuelle BKK Gesundheitsreport zeigt: Muskel- und...