SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Franz Knieps für „Highlights Magazin" vom 13. Mai 2014 Titel: Neue Runde für die Pflegereformpläne des BMG

Die demografische Entwicklung in Deutschland ist eine zentrale Herausforderung für alle sozialen Sicherungssysteme. Zurzeit leben rund 2,5 Millionen pflegebedürftige Menschen in Deutschland. Ihre Zahl wird sich in den kommenden Jahren statistischen Berechnungen zufolge vervielfachen. Die Politik tut sich schwer, die Pflegeversicherung für diese Herausforderung zu rüsten. Das zeigt sich exemplarisch bei der Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, ist der Grund für das Bundesgesundheitsministerium, das Thema Pflege erneut zum Schwerpunkt zu erklären.

Gemeinsame Pressemitteilung Fachanhörung zum Faire-Kassenwahl-Gesetz (GKV-FKG) am 6. Mai im BMG: Der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen wird fairer Aber: Die Entmachtung der Selbstverwaltung ist nicht zu akzeptieren

Der von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgelegte Gesetzentwurf für eine faire Kassenwahl in der gesetzlichen Krankenversicherung (Faire-Kassenwahl-Gesetz, GKV-FKG) wird - bezogen auf die Finanzregelungen - positive Auswirkungen haben und damit die Versorgung der Versicherten wieder stärker in den Mittelpunkt rücken. Dies erklären der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), der BKK Dachverband und der IKK e.V. anlässlich der Fachanhörung im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) am 6. Mai 2019. Die RSA-Reform-Elemente bilden ein ausgewogenes Gesamtpaket, das im Laufe des...

WER HÄTTE DAS GEDACHT?

Die jüngsten Eingriffe des BMG und der großen Koalition in den Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich zeigen: Die Politik sieht genauer hin, wie der Finanzausgleich aktuell den Wettbewerb der Kassen verzerrt. Das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) wurde dafür genutzt, zunächst einen Riegel gegen Kodiermanipulationen in Versorgungsverträgen zu verankern.

Strategisches Controlling

Strategisches Controlling Die Abteilung   Strategisches Controlling unterstützt die Mitglieder und Gremien des BKK Dachverband e. V. bei der politischen Interessenswahrnehmung und vertritt das BKK System in Facharbeitsgruppen auf Bundesebene (BMG, GKV-SV) insbesondere zum RSA, zur Rechnungslegung und zu Finanzen. Dazu werden Analysen und Bewertungen der Finanz- und Wettbewerbslage der Betriebskrankenkassen durchgeführt sowie von finanziellen Auswirkungen durch mögliche oder feststehende Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen (Gesetze, Verordnungen, Vorgaben der Aufsichtsbehörden) auf die...

1. Digital Dialog "elektronische Patientenakte"

Digital-Dialog I Schwerpunkt: elektronische Patientenakte In den vergangenen Monaten hat sich in puncto Digitalisierung des Gesundheitswesens einiges getan. So stehen im Prinzip die erforderlichen Komponenten für die Anbindung medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur (TI) zur Verfügung. Zunächst werden alle Arzt- und Zahnarztpraxen nach und nach an die TI angeschlossen. Damit sind Updates von Versichertenstammdaten sowie ein aktives Kartenmanagement künftig bundesweit möglich. An den kundenrelevanten Themen, wie der elektronischen Patientenakte (ePA) wird hingegen...

Zahl des Monats Juni 2017

Mehr als 45 neue Gesetze und Verordnungen in dieser Legislaturperiode Über 45 Gesetze und Verordnungen wird die schwarz-rote Koalition unter Federführung der Koalitionsfraktionen bzw. des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) umgesetzt bzw. auf den Weg gebracht haben, wenn sich die Parlamentarier in der letzten Juniwoche in die Sommerpause verabschieden und die 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages ihrem Ende zugeht (siehe hierzu http://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/gesetze-und-verordnungen-der-laufenden-lp.html , abgerufen am 19.5.2017)....

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 22. Februar 2019 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Errichtung eines Deutschen Implantateregisters (Implantateregister‐Errichtungsgesetz – EDIR)

Microsoft Word - 190222_Stellungnahme BKK DV zu EDIR.docx   BKK Dachverband e.V.  Mauerstraße 85  10117 Berlin  TEL  (030) 2700406‐200  FAX  (030) 2700406‐222  politik@bkk‐dv.de  www.bkk‐dachverband.de                   Stellungnahme   des BKK Dachverbandes e.V.     vom 22. Februar 2019    zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Errich‐ tung eines Deutschen Implantateregisters   (Implantateregister‐Errichtungsgesetz – EDIR)        Seite 2    Stellungnahme des BKK Dachverbandes vom 22.2.2019 zum Referentenentwurf   eines Gesetzes zur Errichtung eines Deutschen Implantateregisters  ...

BKK Gesundheitsatlas 2015 „Blickpunkt Psyche“ - Wird Deutschland seelisch immer kränker?

PowerPoint-Präsentation Veränderungen und Variationen der Häufigkeit psychischer Störungen in Deutschland - Krankenkassenstatistiken und epidemiologische Befunde F. Jacobi, J. Bretschneider, S. Müllender Psychologische Hochschule Berlin Pressekonferenz „BKK Gesundheitsatlas 2015“ am 9. Juli 2015 DEGS1-MH: 12-15 Jahre nach erstem gesamtdeutschen Gesundheitssurvey (BGS98) mit „Mental Health“-Modul incl. Alter 65+ Aktuell publiziert: Basis-Ergebnisse DEGS1 wird im Auftrag des BMG vom Robert Koch-Institut,...

Statement: Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbands zum Positionspapier Innovationsfonds

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin www.bkk-dv.de Andrea Röder Referentin Kommunikation Tel.: (030) 2700406-302 E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de Berlin, 20. September 2018 Statement: Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbands zum Positionspapier In- novationsfonds „Der Innovationsfonds hat wichtige Impulse im deutschen Gesundheitswesen ge- setzt. Die Fülle der Anträge hat gezeigt, dass es bislang einen Investitionsstau in der Versorgung und Versorgungsforschung gibt. Wir als BKK Dachverband begrüßen die Weiterführung des Fonds über das Jahr 2019...