SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Jetzt anpacken!

Darum muss der Risikostrukturausgleich* reformiert werden. Ganz schnell. Jetzt anpacken! * Kaum ein Mecha­ nismus ist so umstrit­ ten wie der, der das Geld der gesetzlichen Krankenkas­ sen verteilt. Durch diese Geld ­ umverteilungsmaschine fließen die von den Kassen eingezogenen Beiträge in den Gesundheitsfonds und aus diesem weiter über den Morbidi­ tätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi­RSA) wieder an die Kassen zurück. Über dieses Umverteilungs­ Procedere soll das Geld dahin gesteu­ ert werden, wo es für die Versorgung gebraucht wird. Zudem soll es einen fairen...

„RSA-Reform: Jetzt anpacken!“

Darum muss der Risikostrukturausgleich* reformiert werden. Ganz schnell. Jetzt anpacken! * Kaum ein Mecha­ nismus ist so umstrit­ ten wie der, der das Geld der gesetzlichen Krankenkas­ sen verteilt. Durch diese Geld ­ umverteilungsmaschine fließen die von den Kassen eingezogenen Beiträge in den Gesundheitsfonds und aus diesem weiter über den Morbidi­ tätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi­RSA) wieder an die Kassen zurück. Über dieses Umverteilungs­ Procedere soll das Geld dahin gesteu­ ert werden, wo es für die Versorgung gebraucht wird. Zudem soll es einen fairen...

Stellschrauben im Morbi-RSA: Sondergruppen im Focus

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e SONDERGRUPPEN IM FOKUS STELLSCHRAUBEN IM MORBI-RSA Jetzt entschlacken! Finanzausgleich neu justieren Betriebs Kranken Kassen S1 | 16 Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, vor sieben Jahren hat der Morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) den alten RSA abgelöst. Damit wurde der Zuweisungsmechanismus des Gesundheitsfonds umfassend erneuert, mit dem ein Finanzvolumen von rd. 200 Mrd. Euro kontinuierlich umverteilt wird. Die seitdem gültige, deutlich verfeinert Systematik soll dazu führen, die Zielgenauigkeit der...

Zahl des Monats Januar 2016

PRÄVENTIONSBERICHT 2015 Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung: Primärprävention und betriebliche Gesundheitsförderung Berichtsjahr 2014 Impressum Autoren Nadine Schempp, Dr. Harald Strippel MSc Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS) Herausgeber Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS) Theodor-Althoff-Straße 47 45133 Essen Telefon: 0201 8327-0 Telefax: 0201 8327-100 E-Mail: office@mds-ev.de Internet: www.mds-ev.de GKV-Spitzenverband Körperschaft des öffentlichen Rechts Reinhardtstraße...

QUALITÄT MUSS IN DEN MITTELPUNKT RÜCKEN

HERZENSSACHE Jeder kann beim Herzinfarkt sofort handeln und retten. Eine Kampagne der BKK VBU zeigt wie. KASSEN-WETTBEWERB Versicherte wollen Sicherheit. Und sie sollen die Qualität ihrer Krankenkasse bewerten können. Einfach Leben retten Betriebs Kranken Kassen 3 | 17 Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen ONLINEAUSZUG © S ie m en s- B et rie bs kr an ke nk as se S B K GESUNDHEIT UND POLITIK Was ist eine gute Krankenkasse? Was macht die Qualität einer Krankenkasse aus? Kann das überhaupt eine Frage sein, da der Begriff „Qualität“ doch in...

Mechanik Morbi-RSA: Einfach, Transparent, Manipulationssicher

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

Mechanik Morbi-RSA

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

Morbi-RSA: Einfach, Transparent, Manipulationssicher

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e EINFACH, TRANSPARENT, MANIPULATIONSSICHER MECHANIK MORBI-RSA JetztANPACKEN! Fairer Finanzausgleich Betriebs Kranken Kassen S1 | 17 Vorwort In der Diskussion um eine Weiterentwicklung des Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleiches (Morbi-RSA) ist allen Beteiligten inzwischen bewusst, dass es für eine an der Versorgung orientierte Verteilung der Beitragsgelder einer Reform des RSA bedarf. Zudem ist das von einigen Wenigen vor- getragene, gebetsmühlenhafte Proklamieren, dass der jetzige RSA der beste sei, den man je hatte, und...

Zahl des Monats Januar 2016

GKV-Spitzenverband, Berlin Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS), Essen Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene AOK-Bundesverband, Berlin BKK Dachverband, Berlin IKK e.V., Berlin Knappschaft, Bochum Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), Kassel Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Berlin Tabellenband zum Präventionsbericht 2015 Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung: Primärprävention und betriebliche Gesundheitsförderung – Berichtsjahr 2014 – ___________________________________________ ...

Stellungnahme des BKK DV zum Gesetzentwurf GKV-FQWG

BKK Dachverband e.V. Zimmerstraße 55 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-111 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 14. Mai 2014 zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der Gesetzlichen Kranken- versicherung (GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts- Weiterentwicklungsgesetz – GKV-FQWG) Inhaltsverzeichnis I. Vorbemerkung (Seite 2) II. Detailkommentierung (Seite 6) III. Weiterer Änderungsbedarf (Seite 95) ...